Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Boxen Felix Sturm bleibt in Haft - "Erhebliche Fluchtgefahr"
Sportbuzzer Sportmix Boxen Felix Sturm bleibt in Haft - "Erhebliche Fluchtgefahr"
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:09 16.04.2019
Der ehemalige Boxweltmeister Felix Sturm muss weiter in Haft bleiben. Quelle: Arne Dedert
Köln

Dieses hatte eine Kaution von einer Million Euro festgelegt.

Die  Staatsanwaltschaft hatte Beschwerde gegen den Beschluss eingelegt, weil ihr die Auflagen nicht ausreichten. "Die Kammer geht angesichts der Straferwartung im Steuerstrafverfahren und fehlender Bindungen des Beschuldigten in und an Deutschland von einer erheblichen Fluchtgefahr aus, der auch nicht durch eine hohe Kautionszahlung oder andere Maßnahmen wirksam begegnet werden kann", teilte das Landgericht mit.

Der 40 Jahre alte gebürtige Leverkusener Sturm, der mit Geburtsnamen Adnan Catic heißt, war vor anderthalb Wochen während der Fitness-Messe Fibo in Köln festgenommen worden, nachdem die Kölner Staatsanwaltschaft, Abteilung Wirtschaftsstrafsachen, einen Haftbefehl erwirkt hatte.

Sturm gewann in seiner Karriere fünf WM-Titel bei verschiedenen Weltverbänden. Von seinen 48 Profikämpfen entschied er 40 für sich.

dpa

Christina Hammer ist alle ihre Titel los. Die klare Niederlage gegen Zweifach-Olympiasiegerin Claressa Shields im größten Frauen-Boxkampf schmerzt. Doch Revanche ist möglich.

14.04.2019

Profiboxer Jack Culcay hat den WM-Ausscheid gegen den Ukrainer Segej Derewjantschenko verloren.

Der 33 Jahre alte Berliner unterlag seinem gleichaltrigen Rivalen in in Minneapolis einstimmig nach Punkten.

11.07.2019

Dominic Bösel hat seinen Europameistertitel im Profiboxen erfolgreich verteidigt.

Der 29 Jahre alte Halbschwergewichtler aus Freyburg an der Unstrut besiegte in Halle an der Saale den Kosovo-Albaner Timy Shala durch technischen K.o.

11.07.2019