Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Basketball Schulrektor riet Nowitzki und Lichtlein von Sportkarriere ab
Sportbuzzer Sportmix Basketball Schulrektor riet Nowitzki und Lichtlein von Sportkarriere ab
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
10:53 10.10.2019
Wurde durch Basketball zum Superstar: Dirk Nowitzki. Quelle: Tony Gutierrez/AP/dpa
Stuttgart

"Wir mussten immer zum Rektor und um Freistellung vom Unterricht bitten, wenn wir für einen Lehrgang mit der Bayern-Auswahl oder mit der Jugend-Nationalmannschaft nominiert wurden", erzählte Lichtlein im Interview des "Mannheimer Morgen". "Unser Schulleiter hat uns jedes Mal gehen lassen. Wirklich jedes Mal. Aber auch die Standpauke kam jedes Mal. Dirk und ich mussten uns immer anhören, dass man mit Sport kein Geld verdienen kann."

Dennoch gewann der 38-jährige Lichtlein vom HC Erlangen in den Jahren danach mit der Nationalmannschaft die Welt- und Europameisterschaft, Nowitzki entwickelte sich in den USA zu einem der besten Basketballer der Geschichte. "Das sollte man Dirk heute mal erzählen, dass man mit Basketball kein Geld verdienen kann", meinte Lichtlein lachend.

dpa

Deutschlands Basketball-Superstar Dirk Nowitzki sieht sich trotz mehr als 3,4 Millionen Followern bei Twitter nicht als Influencer.

"Ich bin zwar mit den sozialen Medien besser geworden, aber ich bin keiner, der Tag und Nacht in diesen Netzwerken hängt", sagte Nowitzki in einem gemeinsamen Interview des Onlineportals spox.com und des Streamingdienstes DAZN.

08.10.2019

Einbrecher haben bei Basketball-Star Dennis Schröder Bargeld und Gegenstände im Wert von rund einer halben Million Euro gestohlen.

Wie ein Polizeisprecher in der Nacht bestätigte, stiegen Diebe am 5. September in das Haus des NBA-Profis von Oklahoma City Thunder westlich von Braunschweig ein.

07.10.2019

Der deutsche Basketball-Meister FC Bayern München hat nur mit großer Mühe die erste Saisonniederlage verhindern können. Bei Fraport Frankfurt gewann der Titelverteidiger knapp mit 81:77 (33:35) und holte sich in der zweiten Partie den zweiten Erfolg in der neuen Spielzeit.

06.10.2019