Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Basketball RASTA Vechta mit nächster Überraschung
Sportbuzzer Sportmix Basketball RASTA Vechta mit nächster Überraschung
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
19:56 12.01.2019
Die Fans von Aufsteiger RASTA Vechta feiern den 85:67-Sieg ihrer Mannschaft bei den Brose Bamberg. Quelle: Ingo Wagner
Bamberg

Die Norddeutschen schoben sich in der Tabelle vorbei an Bamberg zumindest vorübergehend auf den dritten Rang. Die Franken sind nach der fünften Niederlage im 15. Spiel nur noch Fünfter. Topscorer der Begegnung wurde Bambergs Stevan Jelovac (20 Punkte). Für Vechta traf Josh Young (19) am sichersten.

Vechta zeigte in Bamberg eine dominante Leistung und führte schon im ersten Viertel erstmals mit mehr als zehn Punkten. Auch dank einer starken Trefferquote bei den Dreipunktwürfen hatten die Gäste zur Halbzeit bereits doppelt so viele Zähler wie Bamberg. Auch nach dem Seitenwechsel fanden die schwachen Gastgeber von Coach Ainars Bagatskis, die sich selbst zu viele Ballverluste leisteten, keine Mittel und konnten Vechtas fünften Sieg nacheinander nicht mehr verhindern.

dpa

Kommentare 0 Nutzungsbedingungen
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Die Basketballer des FC Bayern haben auch die zweite Euroleague-Partie des neuen Jahres verloren. Der deutsche Meister unterlag dem griechischen Meister Panathinaikos in Athen mit 67:77 (32:43).

09.01.2019

Der Untreueverdacht gegen den ehemaligen Brose-Bamberg-Geschäftsführer Rolf Beyer hat sich nicht erhärtet. "Die Ermittlungen ergaben keine Anhaltspunkte für Straftaten", sagte der Sprecher der Staatsanwaltschaft Hof, Robert Steiniger.

09.01.2019

Die beiden vorherigen Bundesliga-Abenteuer von RASTA Vechta waren schnell beendet. Aber nun begeistert das Team aus der niedersächsischen Provinz Basketball-Deutschland.

08.01.2019