Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Basketball Ludwigsburg weiter Erster - Alba gewinnt Verfolgerduell
Sportbuzzer Sportmix Basketball

Ludwigsburg behauptet die Spitze - Bayern zurück in der Spur

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
19:56 28.02.2021
Ludwigsburgs Trainer John Patrick (M) spricht zu seinen Spielern, links steht Jonah Radebaugh.
Ludwigsburgs Trainer John Patrick (M) spricht zu seinen Spielern, links steht Jonah Radebaugh. Quelle: Thomas Kienzle/dpa
Anzeige
Hamburg

Letztendlich spielten die Baden-Württemberger ihre individuelle Klasse aus, obwohl ihnen die Towers alles abverlangten. Selbst 19 Ballverluste konnten Ludwigsburg auf dem Weg zum 16. Sieg nacheinander nicht stoppen.

Der Club aus der Hauptstadt legte im Verfolgerduell gegen die Hakro Merlins Crailsheim mit 100:62 nach und tauscht mit dem Gegner die Plätze. Die Berliner ließen dank einer beinahe tadellosen Leistung zu keiner Zeit Zweifel an ihrem deutlichen Heimsieg aufkommen.

Der FC Bayern München wurde seiner Favoritenrolle gerecht und kehrte nach der überraschenden 83:85-Niederlage vor der Länderspielpause bei den Niners Chemnitz wieder in die Erfolgsspur zurück. Das Team von Andrea Trinchieri setzte sich im bayerischen Derby mit 97:76 gegen s.Oliver Würzburg durch. Mit seinen acht Zählern durchbrach Münchens Paul Zipser die Marke von 1000. Punkten in der BBL.

Im Kampf um die Playoff-Plätze setzte sich Brose Bamberg mit 78:62 gegen die Fraport Skyliners durch. Die Frankfurter starteten schwach und erzielten lediglich sieben Punkte im ersten Viertel. Danach berappelten sie sich und gingen mit einer 36:34-Führung in die Halbzeit. Im Schlussabschnitt setzten sich die Bamberger, bei denen fünf Spieler zehn oder mehr Punkte erzielten, jedoch deutlich ab.

© dpa-infocom, dpa:210228-99-630487/3

dpa