Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Basketball Fünf Ludwigsburger Spieler kehren in die USA zurück
Sportbuzzer Sportmix Basketball Fünf Ludwigsburger Spieler kehren in die USA zurück
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
Jetzt kostenlos Testen Zur Anmeldung
18:16 23.03.2020
Weitere US-Profis haben den die MHP Riesen Ludwigsburg verlassen. Quelle: Thomas Kienzle/dpa
Anzeige
Ludwigsburg

Nach Khadeen Carrington und Cameron Jackson traten auch Nick Weiler-Babb, Tanner Leissner und Thomas Wimbush die Heimreise an, wie der Tabellenzweite mitteilte. "Die Verträge sind weiter gültig für den Fall, dass der Spielbetrieb doch wieder aufgenommen werden sollte", sagte Vorstand Alexander Reil.

Viele Bundesliga-Clubs lassen derzeit auch aus finanziellen Gründen Spieler vor allem in die USA ziehen. Die Liga hat ihren Spielbetrieb derzeit bis auf Weiteres ausgesetzt. Voraussichtlich am 25. März wollen Liga und Clubs beraten, wie es weitergeht. Eine Saisonfortsetzung wird mit jedem Abgang eines Spielers unwahrscheinlicher.

Anzeige

dpa

Basketball-Bundesligist BG Göttingen hat im Zuge der Coronavirus-Pandemie auch den Vertrag mit seinem zweiten amerikanischen Top-Spieler aufgelöst. Eine Woche nach Center Dylan Osetkowski kehrt auch Aufbauspieler Kyan Anderson in seine Heimat zurück.

23.03.2020

Obwohl die Basketball-Saison nun auch in der Türkei wegen der Coronavirus-Pandemie auf unbestimmte Zeit unterbrochen ist, will der 105-malige Nationalspieler Tibor Pleiß erst einmal nicht nach Deutschland zurückkehren.

21.03.2020

Für einen Großteil der Clubs in der Basketball-Bundesliga geht es um die nackte Existenz. Weil der Betrieb ruht, fließen keine Einnahmen. Ein Worst-Case-Szenario. Und nun fliegen auch noch reihenweise Profis zurück in ihre Heimat. Der Saison droht das Aus.

20.03.2020