Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Basketball Euroleague: FC Bayern mit Heimsieg gegen Chimki Moskau
Sportbuzzer Sportmix Basketball Euroleague: FC Bayern mit Heimsieg gegen Chimki Moskau
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
22:39 06.12.2018
Feierte mit Bayern einen Heimsieg gegen Moskau: Coach Dejan Radonjic. Quelle: Tobias Hase
München

Die Bayern sind nach dem Sieg nun Zehnter. Die besten acht Mannschaften erreichen die K.o.-Runde.

Bei Chimki fehlte nach einem Fingerbruch Starspieler Alexej Schwed. Ohne den Euroleague-Topscorer tat sich Moskau schwer in der Offensive. Die Münchner passten sich in der ersten Halbzeit dem mäßigem Niveau an, führten aber mit drei Punkten zur Pause (31:28).

Die deutschen Nationalspieler Maodo Lô und Danilo Barthel hatten frühzeitig Foulprobleme und saßen viele Minuten auf der Bank. Nach einem Zusammenprall mit einem Gegenspieler musste München verletzungsbedingt auf Devin Booker verzichten. Auch ohne den Center bauten die Bayern Mitte des dritten Viertels - nach einem Dreier von Ex-NBA-Profi Derrick Williams - ihre Führung erstmals zweistellig aus (43:32). 

Moskau kam im Schlussviertel bis auf einen Punkt heran (54:53). Die Bayern behielten aber die Nerven und sicherten sich ihren fünften Euroleague-Sieg in dieser Saison. Bester Scorer war Nihad Dedovic mit 14 Zählern. Am Sonntag müssen die Münchner in der Bundesliga nach Jena. In der Euroleague geht es am 14. Dezember mit einem Heimspiel gegen Žalgiris Kaunas weiter.

dpa

Kommentare 0 Nutzungsbedingungen
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Alltagsrassismus spielt nach Ansicht von Basketball-Nationalspieler Bastian Doreth in Deutschland noch immer eine Rolle.

"Wenn jemand eine andere Hautfarbe hat, gehen die meisten hier davon aus, dass er oder sie Flüchtling ist", sagte der Spieler des Bundesligisten medi Bayreuth der "Frankfurter Allgemeinen Zeitung".

06.12.2018

Nach dem Rauswurf von Geschäftsführer Rolf Beyer bei Brose Bamberg ermittelt die Staatsanwaltschaft Hof gegen einen Vereinsverantwortlichen.

Der Basketball-Bundesligist hatte sich zuletzt wegen "finanzieller Unregelmäßigkeiten" von Beyer getrennt.

05.12.2018

Die Basketball-Bundesliga (BBL) zählt nach Ansicht von Bundestrainer Henrik Rödl mittlerweile zu den zwei besten Ligen Europas.

"Wir spielen inzwischen ganz oben mit.

04.12.2018