Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Basketball Bayern-Geschäftsführer Pesic: Verteidigung "ein Schlüssel"
Sportbuzzer Sportmix Basketball Bayern-Geschäftsführer Pesic: Verteidigung "ein Schlüssel"
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:14 12.06.2019
Sieht eine Steigerung in der Defensive als zwingend für den Gewinn Meisterschaft an: Münchens Geschäftsführer Marko Pesic. Quelle: Tobias Hase
München

"Ich bin mir sicher, dass wir unsere Verteidigung deutlich verbessern müssen, weil, wenn ALBA 100 Punkte macht, dann wird es schwer", sagte Pesic in einem vom FC Bayern München veröffentlichten Video. "Das Rebounding und das Verteidigen werden für uns erstmal das wichtigste sein."

Die Münchner kämpfen gegen Berlin zum dritten Mal seit 2014 um den Titel. 2014 und in der vergangenen Saison waren die Bayern erfolgreich. Am Sonntag (18.00 Uhr) empfangen die Münchner die Berliner zum ersten Duell in der Serie "Best of Five". "Was wir kontrollieren können, ist unsere Verteidigung. Und das wird meiner Meinung nach ein Schlüssel sein", sagte der frühere Berliner Profi.

dpa

Kommentare 0 Nutzungsbedingungen
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Der Amerikaner Luke Sikma bleibt weitere vier Jahre beim Basketball-Bundesligisten ALBA Berlin.

Der 29-Jährige, der in der Vorsaison als wertvollster Spieler der BBL ausgezeichnet worden war, verlängerte seinen Vertrag bis zum Ende der Spielzeit 2022/2023. Das gab der frühere Serienmeister ALBA in einer Mitteilung bekannt.

12.06.2019

Basketball-Bundesligist BG Göttingen hat Kevin Bryant vom Zweitligisten Rostock Seawolves für die neue Saison unter Vertrag genommen. 

Der 24 Jahre alte Flügelspieler erhält laut Clubangaben einen Einjahresvertrag und gilt als guter Distanzwerfer.

12.06.2019

Die Telekom Baskets Bonn gehen mit einem neuen Chefcoach in die Saison 2019/20 der Basketball-Bundesliga. Thomas Päch, seit 2015 Co-Trainer bei ALBA Berlin, erhält nach Angaben des Vereins einen Zweijahresvertrag.

12.06.2019