Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Basketball Alba Berlin gelingt Überraschung bei Panathinaikos Athen
Sportbuzzer Sportmix Basketball Alba Berlin gelingt Überraschung bei Panathinaikos Athen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
Jetzt kostenlos Testen Zur Anmeldung
22:46 14.11.2019
Die Spieler von ALBA Berlin feiern den Sieg über Panathinaikos Athen. Quelle: Angelos Tzortzinis/dpa
Anzeige
Athen

Für Alba war es in der Königsklasse der zweite Sieg im achten Spiel. Beste Berliner Werfer waren Martin Hermannsson mit 20 und Landry Nnoko mit 17 Punkten.

Alba-Coach Aito Garcia Reneses musste auf die verletzten Peyton Siva, Tyler Cavanaugh und Marcus Eriksson verzichten. Aber auch ohne das Trio erwischten die Gäste den besseren Start. Schnell lagen sie 9:4 in Führung. Unter dem Korb hatten die Berliner aber in der eigenen Defensive Probleme. So fielen auf beiden Seiten zunächst viele Körbe.

Athen übernahm nach knapp sieben Minuten erstmalig die Führung (19:18), aber Alba ließ sich nicht beeindrucken. Mit einem 10:2-Lauf zu Beginn des zweiten Viertels konnten sich die Berliner etwas absetzen. Weil sie weiter gut trafen, führten sie nach knapp 15 Minuten erstmalig zweistellig (45:35) und behaupteten den Vorsprung bis zur Pause.

Nach dem Seitenwechsel baute Alba die Führung sogar auf 62:49 aus, doch anschließend ging die Wurfquote runter. Da aber auch Panathinaikos Athen Fehler machte, gingen die Gäste mit einem 74:69 ins letzte Viertel. Lange konnte Alba die knappe Führung behaupten, in der Schlussphase wurde es ein Krimi. Eine Sekunde vor Ende vergab Hermannsson die Chance zum Sieg. Obwohl er klar dabei gefoult wurde, gab es den Pfiff nicht. Auch in der Verlängerung blieb es eng, neun Sekunden vor Ende der zweiten Verlängerung sorgte Luke Sikma mit einem verwandelten Freiwurf doch noch für den Sieg.

dpa

Die deutschen Basketballerinnen sind mit einem Kantersieg in die Qualifikation zur EM 2021 gestartet.

Das Team von Bundestrainer Patrick Unger bezwang in Nördlingen den Außenseiter Nordmazedonien mit 105:40 (53:20).

14.11.2019

Björn Harmsen kehrt als Cheftrainer zum Basketball-Bundesligisten Syntainics Mitteldeutscher BC zurück.

Der 37-Jährige unterschrieb einen Vertrag über die laufende Saison mit der Option "auf eine längerfristige Zusammenarbeit", teilte der Verein aus Weißenfels mit.

14.11.2019

Basketball-Bundesliga Alba Berlin muss in den kommenden Partien auf Peyton Siva und Tyler Cavanaugh verzichten.

Aufbauspieler Siva fehlt mit einer Muskelverletzung am linken Oberschenkel voraussichtlich zwei Wochen, sein US-Landsmann Cavanaugh muss mit einer schweren Bänderverletzung am rechten Knöchel sogar bis zu drei Monate aussetzen, teilte der Hauptstadtclub mit.

11.11.2019