Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Sport Regional Verletzte Rebecca Perry will in Dresden bleiben
Sportbuzzer Sport Regional Verletzte Rebecca Perry will in Dresden bleiben
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:30 09.09.2015
Nicht unterkriegen lassen! Die verletzte Rebecca Perry (rechts) scherzt mit ihren Teamkolleginnen Mareen Apitz (links) und Corina Ssuschke-Voigt.
Nicht unterkriegen lassen! Die verletzte Rebecca Perry (rechts) scherzt mit ihren Teamkolleginnen Mareen Apitz (links) und Corina Ssuschke-Voigt. Quelle: soccerfoto.de

Nachdem sich die US-Amerikanerin letzte Woche in Schwerin einen Kreuzbandriss zugezogen hatte, stand gestern eine weitere Untersuchung an.

Doch bevor...