Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Sport Regional Rödertal gegen Buxtehude klarer Außenseiter
Sportbuzzer Sport Regional Rödertal gegen Buxtehude klarer Außenseiter
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
10:51 17.02.2018
Quelle: Verein
Anzeige
Dresden

Die Handballerinnen des HC Rödertal starten an diesem Sonnabend in die Rückrunde der Bundesliga. Dabei empfängt der noch punktlose Erstliga-Aufsteiger mit dem Buxtehuder SV (17.30 Uhr) gleich ein absolutes Top-Team in der heimischen Großröhrsdorfer Halle. Allerdings konnte der Tabellenvierte in den letzten drei Spielen nur einen Sieg verbuchen. Die beiden Niederlagen gegen die direkte Konkurrenz aus Metzingen und Blomberg-Lippe waren besonders bitter. Da im internationalen Wettbewerb und im Achtelfinale des DHB-Pokals bereits Schluss war, kann sich die Mannschaft um die beiden Nationalspielerinnen Lone Fischer und Emily Bölk voll auf die Bundesliga konzentrieren.

Welche Herkulesaufgabe auf sein Team wartet, weiß auch Bienen-Trainer Maximilian Busch: „Bei Buxtehude sind alle Positionen doppelt gut besetzt. Das macht die Aufgabe für uns nicht gerade leichter. Wir gehen als klarer Außenseiter in dieses Spiel und müssen versuchen, den Favoriten mit unserem Einsatzwillen und hoher Laufbereitschaft etwas zu ärgern“, erklärt der Coach vor dieser Partie und fügt an: „Am wichtigsten für uns wird der schnelle Rückzug werden, um das Umschaltspiel von Buxtehude nicht zur Entfaltung kommen zu lassen.“ Das Hinspiel hatten die Sachsen mit 22:29 verloren. Sandra Szary konnte nach ihrer langen Leidenszeit in dieser Woche erstmals am Mannschaftstraining teilnehmen. Ein Einsatz am Wochenende kommt allerdings noch zu früh. Außerdem fallen weiterhin Grete Neustadt und Lisa-Marie Ostwald aus. Auch Jurgita Markeviciute fehlt wegen Knieproblemen.

Von DNN