Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Sport Regional Nicht mehr allein im Boot: Dresdner Tom Liebscher gibt Debüt mit Rauhe
Sportbuzzer Sport Regional Nicht mehr allein im Boot: Dresdner Tom Liebscher gibt Debüt mit Rauhe
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
21:53 09.09.2015
Quelle: Roland Weihrauch, dpa
Anzeige

Damit wurde der ursprüngliche Plan, beide im Einer über 200 Meter gegeneinander antreten zu lassen, ad acta gelegt. "Ich habe bei den Bundestrainern diesen Vorschlag eingebracht und er wurde akzeptiert", erklärt Heimtrainer Jens Kühn. Ob das Duo dann die weitere Saison gemeinsam bestreitet, hängt auch vom Ergebnis in Mailand ab. Einen Doppelstart wie in vergangenen Jahren wird es allerdings nicht mehr geben, den Einer würde dann ein anderer Athlet fahren. "Im Trainingslager in den letzten zwei Wochen in Duisburg lief der Zweier schon gut, mal sehen, wie sich die beiden gegen die Konkurrenz in Mailand behaupten", so Kühn. Ziele sind in diesem Jahr die Heim-Europameisterschaft in Brandenburg (11. bis 13. Juli) sowie die Weltmeisterschaft in Moskau (6. bis 10. August). Insgesamt ist der Deutsche Kanu-Verband in Italien mit zehn Athleten vertreten.

Alle anderen deutschen Kanuten können sich bei der zweiten Qualifikation in Duisburg für internationale Aufgaben empfehlen, darunter auch im U23- und Juniorenbereich. Jens Kühn hofft, dass sich Steffi Kriegerstein gegenüber dem ersten Ranglistenwettkampf deutlich steigern kann und sich einen Platz im U23-Auswahlkader erkämpft. Auch Karl Weise (U23) und sein jüngerer Bruder Friedrich (Junioren) wollen sich mit guten Leistungen in den Kaderkreis paddeln.

Aus den Dresdner Neuesten Nachrichten vom 02.05.2014

ah