Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Sport Regional Neuschwander und Oemus gewinnen Supermarathon beim Rennsteiglauf
Sportbuzzer Sport Regional Neuschwander und Oemus gewinnen Supermarathon beim Rennsteiglauf
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:19 26.05.2018
Archivbild Quelle: dpa
Anzeige
Schmiedefeld

Florian Neuschwandner und Daniela Oemus sind die Sieger des Supermarathon über 73,9 Kilometer beim diesjährigen Rennsteiglauf. Der Frankfurter Langstrecken- und Ultra-Läufer benötigte am Samstag 05:14:13 Stunden und verwies den ehemaligen Gewinner Marc Schulz aus Dresden (05:23:15) und Martin Ahlburg aus Berlin (05:31:39) auf die Plätze zwei und drei. Als bester Thüringer landete Frank Rothe aus Rudolstadt mit gut sieben Minuten Rückstand auf Rang fünf.

Bei den Frauen stellte Oemus einen Streckenrekord auf. Die 29-Jährige vom SV Blau-Weiß Bürgel blieb in 05:50:23 Stunden 5:14 Minuten unter ihren Bestmarke von 2016, obwohl die Strecke diesmal 600 Meter länger war.

Anzeige

Auf der Marathon-Strecke setzte sich Sebastian Nitsche aus Leipzig vor dem Heidelberger Michael Chalupy und Marcel Krieghoff vom SC Impuls Erfurt durch, der in den vergangenen beiden Jahren gewonnen hatte. Nora Kusterer vom SV Oberkollbach im Schwarzwald schaffte ihren dritten Rennsteiglauf-Marathonsieg. Schnellste über 21,1 Kilometer waren der für den SV Sömmerda startende Eriträer Samsom Hayalu Tesfazghi und die Berlinerin Anne Barber.

dpa