Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Sport Regional Jonas Wagner springt erneut Bestleistung
Sportbuzzer Sport Regional Jonas Wagner springt erneut Bestleistung
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
09:24 12.02.2019
Jonas Wagner tritt für den Dresdner SC an. Quelle: PR
Dresden

DSC-Hochspringer Jonas Wagner hat seine sehr gute Verfassung erneut bestätigt. Nachdem der 22-Jährige bei den Sachsenmeisterschaften im Januar bereits mit 2,20 m eine neue persönliche Bestleistung aufstellte, konnte der Schützling von Trainer Jörg Elbe jetzt noch einmal nachlegen. Beim Internationalen Hallenmeeting in Chemnitz überquerte Wagner die Latte bei 2,22 m. Damit erkämpfte sich der Physikstudent den Sieg und markierte erneut eine neue Bestmarke. Sein Vereins- und Trainingsgefährte Bastian Rudolph belegte mit 2,19 m den dritten Platz.

„Bereits seine 2,20 m waren beachtlich, dass er dies jetzt bestätigen und sogar noch einen draufsetzen konnte, freut mich sehr“, schätzte Jörg Elbe ein. Tochter Jenny Elbe erreichte in der Dreisprung-Konkurrenz 13,55 m und kam auf Platz drei. Ebenfalls beim Meeting in Chemnitz zeigten die beiden DSC-Hürdensprinter (U20) Dustin Hanusch und Faraj Jaster sehr gute Leistungen. Hanusch lief über 60 m Hürden starke 7,96 s und wurde damit Zweiter. Jaster stellte als Vierter in 8,05 s ebenfalls Bestleistung. „Für beide war es eine gelungene Generalprobe für die Deutschen Jugendmeisterschaften in Sindelfingen in zwei Wochen“, freute sich Trainer Stefan Poser.

Von ah

SWV TuR Dresden unterliegt der Wasserball-Union Magdeburg in der 2. Liga Ost mit 3:9 (0:2, 2:3, 1:3, 0:1) Toren klar. Die Gastgeber hatten in der Zweitliga-Partie zu keiner Zeit die Mittel, dem Tabellenführer gefährlich zu werden.

11.02.2019

Die Dresdner Eislöwen haben sich zum zweiten Mal in dieser Saison bei den Eispiraten Crimmitschau blamiert. Die Elbestädter verloren vor 3601 Zuschauern im Sahnpark nach katastrophaler Vorstellung deutlich mit 1:6 (0:3, 0:1, 1:2). Schon Ende November hatten sie an gleicher Stelle mit 4:11 verloren.

11.02.2019

Die Dresdner Zweitliga-Handballer vom HC Elbflorenz gewinnen verdient mit 30:28 bei Eintracht Hagen. Mit ihren dritten Auswärtserfolg knüpfen die Zweitliga-Männer aus Sachsen nach der WM-Pause nahtlos an den furiosen Rückrundenstart an, den sie noch im alten Jahr gegen Coburg hingelegt hatten.

10.02.2019