Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Sport Regional Fußverletzung: Saisonaus für Lars Hamann
Sportbuzzer Sport Regional Fußverletzung: Saisonaus für Lars Hamann
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
10:43 16.07.2018
Logo Dresdner SC.
Logo Dresdner SC. Quelle: Verein
Anzeige
Dresden

Dieses Jahr steht für DSC-Speerwerfer Lars Hamann unter keinem guten Stern. Erst bremste ihn lange Zeit eine Kapselverletzung im Ellenbogen aus, jetzt knickte der 29-Jährige unglücklich mit dem rechten Fuß um und muss die Saison komplett abhaken. Eigentlich wollte der Schützling von Katharina Wünsche und Steffen Krüger am kommenden Wochenende bei der Deutschen Meisterschaft in Nürnberg sein Comeback geben, auch wenn die Chancen auf die EM-Teilnahme in Berlin ohnehin eher minimal waren. Zu stark haben sich die Konkurrenten um den Jenaer Olympiasieger Thomas Röhler und den Ex-Dresdner Johannes Vetter, der allerdings noch verletzt ist, in diesem Sommer bislang präsentiert. Aber nun muss Hamann auch die letzte Hoffnung aufgeben.

„Die Vorbereitung auf Nürnberg lief gut. Dann aber bin ich am Freitag auf einer Mattenkante im Gewichtheberraum mit meinem Standbein umgeknickt, wobei es geknackt hat“, berichtet der Riesenpechvogel. Das Sprunggelenk sei sofort geschwollen und blau angelaufen. Ein MRT und damit eine genau Diagnose stünden zwar noch aus, „aber die Saison 2018 ist für mich beendet“, erklärt Lars Hamann, der aber gleich wieder powert: „Bis 2019 und die WM, die im Oktober erst stattfindet, ist mehr als genug Zeit, um alles wieder in Form zu bringen.“

Von ah