Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Sport Regional Dresdner holt WM-Titel im Herren-Einzel
Sportbuzzer Sport Regional Dresdner holt WM-Titel im Herren-Einzel
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:22 03.08.2018
Sebastian Rose hat in Schottland WM-Gold im Tambourelli gewonnen. Quelle: Mandy Noack
Dresden

Bei den Weltmeisterschaften im Tambourelli waren die Teilnehmer vom SV Sachsenwerk sehr erfolgreich. Sie kehrten mit einer Gold- und zwei Silbermedaillen aus Schottland zurück. Grund zum Jubeln hatte am vergangenen Wochenende vor allem Sebastian Rose, der im Herren-Einzel den Sieg für Deutschland holte. Es war bereits sein zweiter Titelgewinn nach 2015. Der Dresdner bezwang im Finale den Titelverteidiger Bazil Hughes aus Schottland. Silber gab es für Roses Vereinskameradin Katrin Ueberfuhr. Die Titelverteidigerin lieferte sich mit Jasmine Bosenick aus England einen harten Finalkampf, musste sich ihrer Gegnerin aus Oxford aber knapp geschlagen geben. Im Doppel-Mixed-Finale erkämpfte Lutz Reiter vom SV Sachsenwerk mit seiner Partnerin Indy Priestman aus Schweden einen weiteren zweiten Platz. Sie verloren gegen ein Duo aus England.

Von Ringo Sobiella

Kommentare 0 Nutzungsbedingungen
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Am 10. August ist es wieder soweit: In Königstein steigt der 14. Sparkassen-Festungslauf. Bisher haben sich bereits 500 Teilnehmer angemeldet. Online melden kann man noch bis zum 8. August, Kurzentschlossene können sich auch noch 30 Minuten vor dem Start ins Teilnehmerfeld einreihen.

03.08.2018

Der frühere DFB-Sportdirektor Matthias Sammer sprach sich beim Trainerkongress in Dresden dafür aus, wieder mehr Kompetenz in den DFB-Führungsgremien zu installieren. Er sehe zwar „ganz honorige Leute“ beim DFB und in den Landesverbänden, aber in den Top-Positionen gebe es zu wenige mit fußballspezifischer Qualifikation.

02.08.2018
Sport Regional Marathonspezialist Marcus Schöfisch - Leipziger feiert EM-Premiere mit 31 Jahren

125 Leichtathleten gehören zum deutschen Aufgebot bei der Heim-EM im Berliner Olympiastadion. Für Marathonläufer Marcus Schöfisch aus Leipzig erfüllt sich damit ein großer Traum – der 31-Jährige war vom Verband schon abgeschrieben.

01.08.2018