Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Sport Regional Dresdner SC erreicht das Halbfinale
Sportbuzzer Sport Regional Dresdner SC erreicht das Halbfinale
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
21:07 28.03.2018
Die DSC-Volleyballerinnen Ivana Mrdak , Mareen Apitz, Myrthe Schoot, Piia Korhonen und Katharina Schwabe bejubeln den Halbfinal-Einzug ihrer Mannschaft. Quelle: Anja Schneider
Anzeige
Dresden

Die Volleyballerinnen des Dresdner SC stehen im Meisterschafts-Halbfinale und können weiter auf das Double hoffen. Der deutsche Pokalsieger gewann am Mittwoch in eigener Halle das dritte und entscheidende Play-off-Viertelfinalspiel gegen den SC Potsdam souverän mit 3:0 (25:16, 25:17, 25:12) und setzte sich damit in der Serie „best of three“ mit 2:1 durch.

Im Halbfinale treffen die Schützlinge von Trainer Alexander Waibl auf Titelverteidiger Schweriner SC. Weil die Elbestädterinnen in der Vorrunde Platz zwei belegt hatten, starten sie am kommenden Dienstag in die Serie „best of three“ mit einem Heimspiel gegen die Mecklenburgerinnen, die die Hauptrunde auf Rang drei beendeten.

Anzeige

Von Beginn an diktierten die Dresdnerinnen vor 2800 Zuschauern das Geschehen. Mit druckvollen Aufgaben bereiteten sie dem Gegner erhebliche Probleme. Dazu konnte Regisseurin Mareen Apitz aus einer stabiler Annahme heraus ihre Angreiferinnen sehr variabel einsetzen. Auch die Block- und Feldabwehr stand sicher. Dagegen konnten die Potsdamerinnen diesmal nicht an die Leistung aus den beiden vorangegangenen Spielen anknüpfen, sie leisteten sich insgesamt viele leichte Fehler und konnten den Favoriten nie wirklich in Gefahr bringen.

Von Astrid Hofmann