Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Sport Regional Dresden Monarchs träumen vom Meisterschafts-Finale
Sportbuzzer Sport Regional Dresden Monarchs träumen vom Meisterschafts-Finale
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:22 09.09.2015
Football: Die Dresdner Monarchs wollen ins Endspiel. Quelle: Dominik Brüggemann

Dafür müssen die Dresdner aber am Samstag ab 15 Uhr bei den Kiel Baltic Hurricanes gewinnen, dem amtierenden Vizemeister.

In den bisherigen Spielen in dieser Saison setzte es mit 17:28 und 16:42 jeweils deutliche Niederlagen für die Sachsen. Dresdens Cheftrainer Gary Spielbuehler ist trotzdem optimistisch: Wie heißt es in einem Sprichwort: Aller guten Dinge sind drei. Wir stehen zum dritten Mal in einem Playoff-Halbfinale. Wir treten zum dritten Mal in dieser Saison gegen Kiel an. Nun muss nur noch der erste Sieg gelingen“, sagte er.

Bereits 2010 standen sich beide Teams im Halbfinale gegenüber, damals gewann Kiel mit 14:0 und holte anschließend auch die Meisterschaft. „Wir hatten damals alle Möglichkeiten, konnten sie aber an einem schwierigen Tag und bei ungemütlichem Regenwetter einfach nicht nutzen. Es war sicher eine unserer schmerzhaftesten und bittersten Niederlagen“, erinnert sich Gary Spielbuehler.

Einfacher wird es in diesem Jahr nicht: Kiel gewann sein Viertelfinale gegen Stuttgart mit 70:22. „Gegen Kiel ist jeder Fehler ein Fehler zuviel. Unsere Defensive muss an diesem Tag wirklich alles geben, um den Kieler Angriffswaffen den Zahn zu ziehen. Zeitgleich müssen wir punkten, egal was Kiels Verteidigung auch veranstalten mag“, zeigt sich Gary Spielbuehler entschlossen.

sl

Zum ersten Mal überhaupt tritt die SG Dynamo Dresden am Mittwochabend gegen Hertha BSC Berlin an. Die Premiere können die Schwarz-Gelben allerdings nicht in Ruhe genießen.

Deutsche Presse-Agentur dpa 09.09.2015

Das Perspektiv-Team des Deutschen Eishockey-Bundes (DEB) für die Olympischen Winterspiele in Sotschi 2014 spielt im Dezember zweimal in Sachsen gegen eine junge russische Auswahl.

Deutsche Presse-Agentur dpa 09.09.2015

Trainiert wird schon seit August, auch das Lizensierungsverfahren für die neue Liga war ein Kraftakt - kein Wunder, dass die Dresden Titans dem scharfen Start in die 2. Basketball-Bundesliga ProB entgegenfiebern.

09.09.2015