Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Sport Regional DVV-Pokal: Dresdner Klubs im Losglück
Sportbuzzer Sport Regional DVV-Pokal: Dresdner Klubs im Losglück
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
21:12 09.09.2015
Alexander Waibl
Alexander Waibl Quelle: M. Rietschel
Anzeige

Auch die Männer des VC Dresden treffen im Achtelfinale eine Woche später ebenfalls auswärts auf den Sieger des Regionalpokals Süd-Südost.

DSC-Trainer Alexander Waibl meinte: "Damit können wir zufrieden sein. Es ist auf jeden Fall besser, als gleich bei einem Top-Bundesligisten antreten zu müssen. Natürlich wissen wir jetzt noch nicht, welches Team aus Bayern es sein wird, aber ich rechne mit einem der guten Zweitligisten wie Straubing oder Lohhof."

Für sechs andere Erstligisten geht es schon in dieser ersten Runde zur Sache. Das Spitzenduell heißt Stuttgart gegen Wiesbaden, aber auch die Paarungen Köpenick gegen Schweriner SC und VolleyStars Thüringen gegen den USC Münster haben es in sich. Titelverteidiger Rote Raben Vilsbiburg bekommt es wie der DSC mit einem Regionalpokalsieger (West-Nordwest) zu tun. Drei Siege sind nur notwendig, um das Finale am 1. März in Halle/Westfalen zu erreichen.

Bei den Männern darf man gespannt sein, auf welchen Gegner die VC-Männer treffen. Denn sie dürften angesichts der Erfahrungen aus dem vergange- nen Jahr gewarnt sein. Da schied der Erstligist im Achtelfinale beim Zweitligisten Lüneburg mit einer knappen 2:3-Niederlage aus. Auch bei den Männern müssen einige Erstligisten gegeneinander antreten. So stehen sich unter anderen Königs-Wusterhausen/Bestensee und Ingersoll Bühl oder Generali Haching und TV Rottenburg sowie Coburg/Grub und SWD Düren gegenüber.

Aus den Dresdner Neuesten Nachrichten vom 23.06.2014

Astrid Hofmann