Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Sport Regional DSC-Damen weiter im DVV-Aufgebot
Sportbuzzer Sport Regional DSC-Damen weiter im DVV-Aufgebot
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
Jetzt kostenlos Testen Zur Anmeldung
11:04 26.05.2016
Katharina Schwabe Quelle: M. Rietschel (Archiv)
Anzeige
Dresden

Die deutsche Volleyball-Nationalmannschaft der Frauen bereitet sich in dieser Woche in Polen auf den Grand Prix (10. bis 26. Juni) vor. Dabei absolviert das Team von Bundestrainer Felix Koslowski in Szczyrk drei Testspiele gegen Gastgeber Polen. Vor der Abreise hat Koslowski seiner Kader auf 16 Spielerinnen reduziert. Dabei strich er Jennifer Pettke (Allianz MTV Stuttgart), Denise Imoudu (SC Potsdam) und Kimberly Drewniok (VC Olympia Berlin) aus dem Aufgebot. Dagegen sind mit Katharina Schwabe, Lisa Izquierdo, Louisa Lippmann und Mareike Hindriksen drei Athletinnen, die in der abgelaufenen Saison bei Meister und Pokalsieger DSC spielten, mit dabei.

Schwabe und Hindriksen geben in den Testspielen sogar ihr Länderspiel-Debüt. „Ich möchte sehen, was die Mädchen für Fortschritte gemacht haben. Zudem ist es der erste Wettkampf gegen eine andere Nation und natürlich möchte ich auch sehen, welche 14 Spielerinnen den Grand Prix spielen möchten“, äußerte der Bundestrainer zu den Zielen. Am Wochenende geht es für die DVV-Mannschaft wieder zurück nach Schwerin. Bis dahin will Koslowski auch sein Aufgebot mit 14 Spielerinnen für den Grand Prix benennen. In Schwerin trainiert das Team weiter bis zum 3. Juni. Zwei Tage später trifft sich das Team in Frankfurt, von wo einen Tag später der Abflug nach China erfolgt. Dort geht es in Ningbo vom 10. bis 12. Juni gegen Weltmeister USA, gegen Gastgeber China und Thailand. In Gruppe 2 der Grand-Prix-Serie trifft übrigens die von DSC-Coach Alexander Waibl betreute tschechische Nationalmannschaft in der ersten Runde im polnischen Grünberg (Zielona Gora, 3. bis 5. Juni) auch auf die Auswahl Kanadas, die vom ehemaligen DSC-Trainer Arnd Ludwig gecoacht wird.

Anzeige

Von Astrid Hofmann

Anzeige