Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Sport Regional Blasewitzerinnen ohne Fortune
Sportbuzzer Sport Regional Blasewitzerinnen ohne Fortune
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:48 22.09.2018
Logo TC Blau-Weiß Dresden-Blasewitz Quelle: Verein
Anzeige
Dresden

Spielerinnen des Tennis-Zweitligisten Blau-Weiß Blasewitz sind auch in dieser Woche wieder international im Einsatz. Doch im Einzel war für sie spätestens am Freitag Endstation. Die Tschechin Miriam Kolodziejova schaffte es beim mit 25 000 Dollar Preisgeld dotiertem ITF-Turnier in Podgorica (Montenegro) bis ins Viertelfinale. Dort scheiterte sie wie schon vor einem Monat bei den Leipzig Open an der Österreicherin Barbara Haas, diesmal mit 3:6, 3:6. Im französischen Saint-Malo (60 000 Euro Preisgeld) war für Tereza Smitkova schon in der ersten Runde mit 5:7, 2:6 gegen die Schweizerin Timea Bacsinszky Endstation. Die Rumänin Alexandra Cartandu unterlag nach ihrem Sensationssieg gegen die Deutsche Laura Siegemund der Lettin Diana Marcinkevica mit 2:6, 7:5, 3:6.

Von Rolf Becker

22.09.2018
22.09.2018