Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Reisereporter Angkor Wat verlängert Besuchszeiten
Reisereporter Angkor Wat verlängert Besuchszeiten
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
Jetzt kostenlos Testen Zur Anmeldung
14:53 26.02.2020
Touristen können die Tempelanlage Angkor Wat in Kambodscha jetzt für das gleiche Geld länger besuchen. Quelle: Robert Günther/dpa-tmn
Anzeige
Siem Reap

Touristen können die Tempelanlage Angkor Wat in Kambodscha jetzt für das gleiche Geld länger besuchen. Der Grund sind sinkende Besucherzahlen vor allem aus China wegen der Verbreitung des neuartigen Coronavirus.

Mit einem Tagesticket für 37 Dollar (34 Euro) lässt sich die Unesco-Welterbestätte nun bis 25. Juni zwei Tage lang besichtigen. Das teilt die Ticketfirma Angkor Enterprise mit. Der Drei-Tage-Pass (rund 57 Euro) gelte nun für fünf Tage, der Sieben-Tage-Pass (rund 66 Euro) für zehn Tage. Die Leistungserweiterung solle die Attraktivität der Touristenattraktion trotz Corona-Virus-Krise sicherstellen.

Anzeige

Mit 220.000 Tickets im Januar 2020 gingen die Gästezahlen den Angaben zufolge um 18 Prozent im Vergleich zum gleichen Vorjahresmonat zurück. Die Zahl der chinesischen Touristen ging um 35 Prozent auf 71.000 Besucher zurück.

dpa

Bei Amsterdam denken viele Reisende auch an Coffeeshops, Gras und das berüchtigte Rotlichtviertel. Doch die Stadt hat genug von Exzessen und grölenden Männergruppen - und stellt strenge Regeln auf.

26.02.2020

Auf Flügen im kuscheligen Bett schlafen? Bislang ist das nur für Gäste der Luxusklasse möglich. Eine Fluggesellschaft möchte in Zukunft aber auch Betten in der Economy Class anbieten.

26.02.2020

Ein Hotel auf Teneriffa mit knapp 1000 Gästen ist abgeriegelt worden, keiner darf raus oder rein. Grund: Ein Urlauber war positiv auf das Coronavirus getestet worden. Inzwischen sind drei weitere Fälle bestätigt.

26.02.2020