Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Umland Wintereinbruch in Sachsen: zahlreiche Unfälle und Behinderungen
Region Umland

Wintereinbruch in Sachsen: Mehrere Unfälle und Verkehrsbehinderungen in der Sächsichen Schweiz - Osterzgebirge

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:54 06.04.2021
Auf der Staatsstraße 164 zwischen Lohmen und Rathewalde rutschte ein Autotransporter in einen Graben. Der Lkw konnte nicht mehr weiterfahren und musste abgeschleppt werden. Dadurch staute sich der Verkehr.
Auf der Staatsstraße 164 zwischen Lohmen und Rathewalde rutschte ein Autotransporter in einen Graben. Der Lkw konnte nicht mehr weiterfahren und musste abgeschleppt werden. Dadurch staute sich der Verkehr. Quelle: Marko Förster
Anzeige
Rathewalde/Waltersdorf

Der Wintereinbruch sorgte am Dienstagmorgen für zahlreiche Verkehrsbehinderungen und Unfälle im Landkreis Sächsische Schweiz – Osterzgebirge.

Auf der Staatsstraße 164 zwischen Lohmen und Rathewalde rutschte ein Autotransporter in einen Graben. Der Lkw konnte nicht mehr weiterfahren und musste abgeschleppt werden. Dadurch staute sich der Verkehr.

Zwischen Waltersdorf und der Hochsteinschänke kam ein weiterer Lkw von der Fahrbahn ab. Auf der S 163 rutschte der 7,5-Tonner in den Straßengraben, stellte sich quer und musste geborgen werden. Verletzt wurde niemand.

Zwischen Pirna-Copitz und Lohmen verwandelte sich die Fahrbahn in eine Eisfläche. Die Fahrzeuge kamen nicht mehr von der Stelle und mussten zeitweise stehen bleiben.

Von tik