Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Umland Whisky-Festival feiert rundes Jubiläum
Region Umland Whisky-Festival feiert rundes Jubiläum
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
19:14 26.03.2019
Die Organisatoren des Whisky-Festivals, Peter Krampen (l.), Grit und Ralf Morgenstern, stoßen auf eine erfolgreiche Jubiläumsmesse an. Quelle: Silvio Kuhnert
Anzeige
Radebeul

Altkötzschenbroda wird am kommenden Wochenende zum Mekka für Fans edler Brände. Zum bereits zehnten Mal stellen am 30. und 31. März 2019 die „Schmiede“-Wirte Peter Krampen und Ralf Morgenstern ein Whisky-Festival auf die Beine. „Rund 35 Aussteller präsentieren internationale Whiskyspezialitäten, Einzelfassabfüllungen, Raritäten aber auch Zigarren – sie werden live gedreht –, Rum, Gin und vieles mehr“, berichten die Organisatoren, zu deren Team Grit Morgenstern vom Whiskyladen an der Bahnhofstraße gehört. Sie erwarten rund 2000 Besucher.

Veranstaltungsort ist wieder das Hotel „Goldener Anker“ am Dorfanger. Die Whisky-Messe erstreckt sich dort über den Ballsaal, drei Konferenzräumen, den Innenhof und den Biergarten. In einem separatem Seminarraum gibt es Whiskyverkostungen von namhaften Referenten. Zudem stehen drei verschiedene limitierte Fässer Jubiläums-Messewhisky bereit, an denen die Besucher sich ihr eigenes Fläsch´chen zapfen und etikettieren können“, informieren die Veranstalter. Außerdem steht zur Verkostung und zum Verkauf jener Whisky bereit, der bei der fünften Auflage der Messe vor Ort destilliert wurde. Die Festivalzeiten sind am Sonnabend von 13 bis 21 Uhr und am Sonntag 12 und 19 Uhr. Der Eintritt beträgt am Samstag neun und am Sonntag sieben Euro inklusive Glas.

Anzeige

An den beiden Tagen wird nicht nur Hochprozentiges geboten. Zur Stärkung hat das Hotel zum Festival passende Speisen kreiert. Und im Zelt steht Live-Musik Dudelsackmusik mit „The original Royal Sulgemer Crown Swamp Pipers“auf dem Programm.

In diesem Jahr heißt es zum zweiten Mal: „Volle Kraft voraus!“ am Sonnabend gibt es mehrere Genießertouren mit Whiskyverkostungen auf der Elbe. Dafür haben die Veranstalter den Schaufelraddampfer der „Weißen Flotte“ gechartert. Um 12 Uhr setzt sich das Dampfschiff am Dresdner Terrassenufer in Richtung radebeul in Bewegung. Diese Tour ist bereits ausgebucht. Bei der Rundfahrt ab 14.30 Uhr ab Radebeul mit parallel drei Verkostungen in drei Salons sind zum Teil noch Restplätze frei.

Bei dieser Tour wird eine extra für den Schaufelraddampfer „Leipzig“ abgefüllte limitierte Einzelfassedition (rund 200Flaschen) präsentiert. Sie kommt vom Berliner Whisky-Spezialisten „Jack Wiebers“. Für den Whisky gibt es spezielle Flaschen. Ihr Hals hat Form des Schornsteins, an ihr kann man den originalen Ton der Dampfpfeife ertönen lassen und sie liegt in einer Holzbox mit Bullauge. „In Zusammenarbeit mit der Sächsischen Dampfschifffahrt wird Jack Wiebers künftig für jeden historischen Schaufelraddampfer eine Whisky-Einzelfassabfüllung kreieren und in die Flasche bringen“, teilt Krampen mit. Geplant sind auch Whiskyabfüllungen für alle Dampfer-Anlegestellen, die von der Sächsischen Dampfschifffahrt bedient werden. Editionen für den Dampfer „Dresden“, die Stationen „Kötzschenbroda“ und „Diesbar“ sind bereits erschienen.

www.whisky-festival.com

Von Silvio Kuhnert