Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Umland Wetterfahne krönt wieder Liebenstein-Turm
Region Umland Wetterfahne krönt wieder Liebenstein-Turm
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:16 14.07.2018
Silvio Kuhnert
Anzeige
Meißen

Falk Zabel von der Radebeuler Firma „Baualpin – Bauen mit Alpintechnik“ hat am Freitag auf der Kugel des runden Turms „Liebenstein“ in Meißen Platz genommen. Nicht wegen der Aussicht kletterte er in schwindelerregende Höhen, sondern um die reparierte Wetterfahne wieder anzubringen. Sie wurde beim Sturmtief „Friederike“ beschädigt. Hilfe bekam er von seinen Kollegen Tobias Steutner (M.) und Matthias Wagner. Der Liebenstein-Turm auf dem Meißner Burgberg gehört heute zum Amtsgericht. Das Gebäude war einst das Residenzschloss der Meißner Bischöfe.

Von Silvio Kuhnert