Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Umland Wegen Bauarbeiten: Pirna startet Verkehrsversuch zur Marktdurchfahrt
Region Umland

Wegen Bauarbeiten: Pirna startet Verkehrsversuch zur Marktdurchfahrt

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:36 17.04.2021
Während der Bauarbeiten sollen nicht mehr so viele Autos über den Pirnaer Marktplatz fahren.
Während der Bauarbeiten sollen nicht mehr so viele Autos über den Pirnaer Marktplatz fahren. Quelle: Carola Fritzsche/Archiv
Anzeige
Pirna

Die Stadtverwaltung informiert, dass die innerstädtische Abkürzung über Badergasse, Marktplatz und Obere Burgstraße ab Anfang Mai nicht mehr genutzt werden kann. Grund hierfür ist, dass der Pirnaer Marktplatz aufgrund einer Baumaßnahme der Stadtwerke Pirna vom Durchgangsverkehr entlastet werden soll.

Bis Oktober werden im Auftrag der Stadtwerke auf der Schloßstraße und der Oberen Burgstraße die bestehenden Mischwasserkanäle ausgetauscht. Die Kanäle werden auf den bestehenden Trassen ersetzt. Dazu sind umfangreiche Tiefbauarbeiten im Straßenraum erforderlich, die eine abschnittsweise Vollsperrung der Straßen bedingen. Gleichzeitig werden teilweise auch die Hausanschlussleitungen erneuert. Bereits neue Anschlussleitungen werden an den Hauptkanal angeschlossen.

Marktplatz bleibt erreichbar

An der Schloßstraße und später auch an der Oberen Burgstraße müssen während der Arbeiten in diesem Abschnitt jeweils die Anwohnerparkplätze entfallen. Die Stellplätze im Nordwesten sind weiterhin nutzbar, allerdings fallen auch die Stellplätze an der Ostseite des Marktes vor dem Standesamt weg.

Der Marktplatz bleibe der Stadtverwaltung zufolge jedoch insbesondere auch für mobilitätseingeschränkte Personen weiterhin mit dem Auto erreichbar. Eine Fußgängerführung durch die Baubereiche sei stets gewährleistet und auch die Hauseingänge und Gewerberäume seien fußläufig jederzeit erreichbar.

Während der Baumaßnahme will die Stadtverwaltung zudem die alternativen Verkehrswege betrachten. Hintergrund dieses Vorhabens ist der vom Stadtrat beschlossene Verkehrsentwicklungsplan, der eine Verkehrsberuhigung des Marktplatzes vorsieht.

Von as