Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Umland Warum die Bauern die Lausitz links liegen ließen
Region Umland Warum die Bauern die Lausitz links liegen ließen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:30 11.02.2020
Museumsleiterin Friederike Koch-Heinrichs bedient einen originalgetreu nachgebauten Ziehbrunnen mit Schöpfgefäß aus Baumrinde. Quelle: Uwe Menschner
Kamenz

Die Oberlausitz ist Bauernland. Das gilt heute, das galt auch schon vor 100 Jahren. Vor 4500 Jahren galt dies allerdings noch nicht. Da gab es zwar...

Die Klosterkirche in Pirna weist eine wechselvolle Geschichte auf, nach 1945 wäre sie sogar fast abgerissen worden.

10.02.2020

Im „Seifen-Niegel“-Haus wird es kein Inklusionszentrum geben. Initiator Neue Altstadt e.G. und Oberbürgermeister geben sich gegenseitig die Schuld.

10.02.2020

Lange Zeit mussten Reisende auf der Bahnstrecke in Ostsachsen mit Bussen Vorlieb nehmen. Das wird sich ab Montag ändern. Auf der Strecke nach Kamenz setzt das Unternehmen indes auch in den nächsten beiden Wochen noch den bei vielen Fahrgästen beliebten Zug mit den alten Reichsbahn- und Bundesbahnwagen ein.

09.02.2020