Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Umland Traditionelle Mühle in Schmilka wird wiederbelebt
Region Umland Traditionelle Mühle in Schmilka wird wiederbelebt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:58 18.12.2012
Anzeige

Seit September dieses Jahres ist die traditionelle Mühle wieder in Betrieb. Sie bildet das Herz von Schmilka. Ihre Grundsteinlegung 1665 war auch die Gründung des Ortes an der Elbe. Im 19. Jahrhundert verlor sie ihre wirtschaftliche Bedeutung. 1875 wurde erst die Mahlmüllerei stillgelegt, 1881 folgte die Bäckerei.

Nach Jahren des Stillstands hat das Bio Hotel Helvetia die Mühle belebt. Ein traditioneller Holzbackofen ist neu aufgesetzt. Nun wird hier wieder fleißig gebacken. Dem Bäcker können Wanderer über die Schulter schauen, wie er abmisst, rührt, knetet und anheizt. Bei den Produkten achtet er auf "Bio". Das Korn stammt aus ökologischem Anbau. Bei den Zutaten wird auf Chemie und Backtriebmittel verzichtet. Die Schaubäckerei bildet den Auftakt zu einer Mühlenerlebniswelt. Ein Tanzsaal, Gastronomie mit Veranstaltungsraum sollen folgen.

Die Mühle und Bäckerei am Mühlweg 36 hat in der kalten Jahreszeit sonnabends, sonntags und feiertags von morgens bis abends 17 Uhr geöffnet. Auch am 24., 25., 26., 29., und 30. Dezember sowie am 1. Januar stehen die Türen offen.

Aus den Dresdner Neuesten Nachrichten vom 19.12.2012

DNN