Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Umland Begegnung mit Gefangenen: Projekt sucht Teilnehmer
Region Umland

„Tapetenwechsel“ in der JVA Zeithain - Teilnehmer gesucht

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:20 26.08.2020
An drei Sonnabenden verteilt über ein halbes Jahr begegnen sich alle Teilnehmenden in der JVA Zeithain (Symbolbild). Quelle: dpa/Peter Endig
Anzeige
Zeithain

Neun Menschen im Gefängnis begegnen neun Menschen draußen – das ist das Konzept von „Tapetenwechsel“, einem Projekt der Christlichen Straffälligenhilfe „Schwarzes Kreuz“ (Celle) und der Justizvollzugsanstalt (JVA) Zeithain nordöstlich von Riesa. Eine zweite Auflage soll am 3. September, 18 Uhr, mit einem Informationsabend starten. Dafür suchen die Organisatoren noch Teilnehmer, die bereit sind, sich auf Menschen mit einem völlig anderen Lebenshintergrund einzulassen und sich mit ihnen auszutauschen.

An drei Sonnabenden verteilt über ein halbes Jahr begegnen sich anschließend alle Teilnehmenden in der JVA. Mit kleinen Spielen, Austausch und gemeinsamem Tun lernen sie sich in der Gruppe kennen. In der Zeit zwischen den Begegnungen tauschen sie zu zweit einmal im Monat Briefe aus. Das Schwarze Kreuz gibt dafür Impulse und begleitet die Teilnehmer die gesamte Zeit über.

Anzeige

Der erste Versuch habe sich als Erfolg erwiesen, so die Organisatoren. Die Teilnehmer hätten sich aufeinander eingelassen, offen und mit freudiger Neugier. Beziehungen seien entstanden. Die von draußen hätten ihre Sicht auf Gefangene und auch sich selbst verändert. Ein Gefangener äußerte im Anschluss, er könne nun wieder einem Menschen vertrauen.

Anmeldung: www.naechstenliebe-befreit.de

Von gä