Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Umland Stadt Coswig hat 2019 keine Schulden mehr
Region Umland Stadt Coswig hat 2019 keine Schulden mehr
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:55 20.01.2019
OB Frank Neupold Quelle: Foto: Archiv
Coswig

Die Große Kreisstadt Coswig wird im Laufe dieses Jahres schuldenfrei sein. In 2019 werde die Stadt ihren „ehrgeizigen Plan auf den Punkt erfüllt und alle Kredite abbezahlt haben“, kündigte OB Frank Neupold (parteilos) auf dem Neujahrsempfang in der Börse Coswig an. „Das war ein Riesenkraftakt, fast 30 Millionen Euro wurden insgesamt aufgenommen, auf dem höchsten Punkt der Schuldenkurve, im Jahr 2004, betrug der Schuldenstand 22,5 Millionen Euro das bedeutete fast 1000 Euro pro Kopf“, sagte das Stadtoberhaupt.

Bei der Tilgung fielen noch einmal fast 20 Millionen Euro an Zinsen an. „Diese Kreditaufnahmen waren keinesfalls leichtsinnig oder größenwahnsinnig. Sondern sie haben uns in die Lage versetzt, den Sanierungs- und Neubaubedarf der Nachwendezeit überhaupt zu bewältigen“, betonte Neupold. Die Kredite dienten als Eigenmittel und wurden mit Fördermitteln in Höhe von rund 93 Millionen Euro veredelt.

„Mit diesen Geldern haben wir den Stadtumbau und die Innenstadtsanierung gemeistert“, hob Neupold hervor. Sämtliche Schulen, Kitas und die Börse sowie sehr viele Straßen seien saniert, das Feuerwehr-Gerätehaus und die Sporthalle Kötitz neu gebaut und neue Gewerbegebiete erschlossen worden. „Nun haben wir diese Investitionen schon so viele Jahre nutzen können, dass wir fast schon vergessen haben, wie sich Wohnungen ohne Zentralheizung und Bad und Innen-WC anfühlten, von den legendären Schlaglochpisten mal ganz zu schweigen“, rief Neupold angesichts des 30-jährigen Jubiläums der politischen Wende in der ehemaligen DDR im kommenden Herbst in Erinnerung.

In der voll besetzten Börse blickte Neupold nicht nur zurück, sondern gab auch eine Vorschau auf anstehende Projekte. So steht auf der Agenda für 2019 die Erstellung eines neuen Flächennutzungsplan. Die abschnittsweise Instandsetzung von Moritzburger und Weinböhlaer Straße geht weiter. Am alten Straßenbahnhof werden die Coswiger 80 neue Pkw-Stellplätze vorfinden. „Die Schüler der Evangelischen Schule und die Förderschüler erhalten eine moderne Zwei-Feld-Sporthalle, die wir mit dem Landkreis Meißen zusammen bauen“, sagte der Rathauschef.

Beim anschließenden Neujahrskonzert zeigten die jungen Nahwuchsmusiker der Deutschen Streicherphilharmonie ihr Können.

Von Silvio Kuhnert

Umland "Drei Haselnüsse für Aschenbrödel" - Aschenbrödel-Prinz besucht Schloss Moritzburg

Seine Hoheit hat sich die Ehre gegeben: Der Prinz aus „Drei Haselnüsse für Aschenbrödel“ besuchte Schloss Moritzburg – und Hunderte Fans des Kultfilms standen Schlange, um ein Autogramm von Schauspieler Pavel Trávníček zu ergattern. Die Besucher kamen nicht nur aus Dresden und Umgebung; viele waren extra aus Tschechien angereist.

19.01.2019

Schon länger gibt es in Ottendorf-Okrilla Zoff zwischen Räten und Verwaltung. Das Gremium wirft dem Amtschef Untätigkeit vor – und will ihn nun von seinen Aufgaben entbinden.

19.01.2019

In der Klinik in Bad Schandau sollen sich vermehrt Personen mit dem Norovirus infiziert haben. Der Brechdurchfall kann für Senioren und Kinder gefährlich sein.

18.01.2019