Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Umland Sonderschau in Wagner-Stätten Graupa
Region Umland Sonderschau in Wagner-Stätten Graupa
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:51 06.03.2020
Das Wagnermuseum in Graupa zeigt einen Bilderzyklus über die Oper „Die Walküre“. Quelle: KTP
Pirna

Die Richard-Wagner-Stätten in Graupa zeigen dieses Jahr eine Trilogie von Sonderausstellungen. Den Anlass bilden die Uraufführungsjubiläen dreier zentraler Wagner-Opern – „Die Walküre“ 1870, „Lohengrin“ 1850 und „Tannhäuser“ 1845.

Den Auftakt macht derzeit eine Schau mit dem Titel „In Flammen“. Sie zeigt zum 150. Jubiläum der Erstaufführung einen Bilderzyklus zu Wagners „Walküre“ des Berliner Malers Daniel Sambo-Richter. Die in Mischtechnik gestalteten, ausdrucksstarken Figurenporträts reflektieren die Spannung des Dramas zwischen Amazonenheroik, Welttragik und einer geradezu übermenschlichen Empfindungstiefe.

www.wagnerstaetten.de

Von DNN

Das Dohnaer Unternehmen investiert in eine neue Halle und steigert die Mitarbeiterzahl. Im nächsten Jahr kommen voraussichtlich neue Azubis aus Fernost.

06.03.2020

Die „Antifaust“-Premiere am vergangenen Wochenende am Staatstheater Cottbus war ein doppelt zelebrierter Abschied, nicht nur von überholten Denkmustern, sondern auch von Schauspieldirektor Jo Fabian.

05.03.2020

Die Albrechtsburg Meißen bietet im August 2020 als erstes Schloss und Museum in Deutschland das sogenannte Histopad an. Mit diesem Tablet-Schlossführer können die Besucher in virtuelle Welten der Schlossgeschichte eintauchen. Mit der Einführung dieses digitalen Angebots steigen die Eintrittspreise.

04.03.2020