Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Umland Seeadler hilft Athleten beim Balanceakt über das Polenztal
Region Umland Seeadler hilft Athleten beim Balanceakt über das Polenztal
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
19:30 25.08.2019
Hohnstein

Balanceakt in schwindelerregender Höhe – mehrere Athleten sind in 110 Meter Höhe über das Polenztal bei Hohnstein gelaufen. Ihr Weg führte über eine 360 Meter lange und nur wenige Zentimeter breite Longline, auch Highline genannt. Sie war die bislang längste Line in Deutschland. Die Aktion war ein Höhepunkt des 23. Elbsandsteinbouldercups auf der Burg Hohnstein.

Vor den Augen zahlreicher Zuschauer wagten sich Athleten vom Konnektonauten Slacklineteam des Slackline Dresden e.V. sowie weitere Sportler auf die Line, die zwischen Hocksteinaussicht und dem Burggarten der Burg Hohnstein gespannt war. Ihr Ziel war, die Distanz balancierend zu überwinden. Einigen gelang der Durchlauf sturzfrei. Andere stürzten und mussten sich – von Seil und Sicherheitsgurt gehalten – zurück auf die Highline hangeln.

Nicht allen Athleten gelang der Durchlauf sturzfrei, sie fielen glimpflich in die Sicherung Quelle: Thomas Türpe

Beim Elbsandsteinbouldercup trafen sich in Hohnstein Sportler, die beim Bouldern ohne Seil und Gurt an Felsblöcken, Felswänden oder an künstlichen Kletterwänden in Absprunghöhe klettern. Als besonderer Nervenkitzel war der Balanceakt über das Polenztal gedacht. Die Highline wurde mit Hilfe des Moritzburger Jagdfalkners Hans-Peter Schaaf gespannt. Der Falkner ließ seinen Weißkopfadler Hera mit einer Angelschnur vom Burggarten aus bis zur Hocksteinaussicht fliegen. Mit dieser Hilfsschnur konnte dann die Highline gespannt werden (DNN berichteten).

Andere meisterten den Balanceakt, den unzählige Zuschauer verfolgten, mit Bravour. Quelle: Thomas Türpe

Mit ihrer Aktion wollen die Dresdner aber auch ein Signal setzen für die weitere touristische Entwicklung von Stadt und Burg Hohnstein. Sie wollen zudem an eine sagenhafte Lederbrücke erinnern, die einmal das Polenztal überspannt haben soll. Ihr Wunsch: in Zukunft könnte eine Fußgängerhängebrücke über die Schlucht führen.

Von Thomas Türpeund Silvio Kuhnert

Beim Sonderbusverkehr zu den Tagen des offenen Weingutes gab es eine Panne. Ein orientierungsloser Fahrer irrte durch Radebeul und Coswig. Fahrgäste sind entnervt ausgestiegen und gelaufen.

25.08.2019
Umland Tage des offenen Weingutes im Elbtal 46 Winzer öffneten zum Jubiläum ihre Güter

Das letzte Augustwochenende stand wieder ganz im Zeichen der Tage des offenen Weingutes. 46 Weingüter, Weinbaubetriebe und Straußwirtschaften lockten entlang der Sächsischen Weinstraße zwischen Pirna und Diesbar-Seußlitz zahlreiche Besucher an.

25.08.2019

In 110 Meter Höhe auf einer 360 Meter langen Slackline über das Polenztal zu balancieren, ist eine verrückte Idee. Dresdner Sportler wollen es am Wochenende wagen. Ein Seeadler spielt dabei eine besondere Rolle.

25.08.2019