Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Umland Radebeuler Schüler schmücken graue Wände mit bunten Motiven
Region Umland Radebeuler Schüler schmücken graue Wände mit bunten Motiven
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:39 17.08.2018
Florian (l.) und Pierre ließen unter Anleitung von Kunstlehrer Götz-Ulrich Krämer einen Schmetterling auf der Schnauze eines Hundes landen. Quelle: Foto: Silvio Kuhnert
Anzeige
Radebeul

Bunte Bilder zieren die Bahnunterführung Neuer Weg/Hainstraße in Radebeul. Dort haben nach den beiden Unterführungen Gradsteg und Cossebauder Straße 34 Jugendliche der Oberschule Kötzschenbroda gemeinsam mit ihrem Kunstlehrer Götz-Ulrich Krämer und dem Designer Carsten Langner in diesem Jahr die grauen Wände künstlerisch gestaltet. Rund 15 Liter gelber, jeweils zehn Liter roter und blauer sowie je fünf Liter weißer und schwarzer Farbe haben die Schüler in den zurückliegenden vier Tagen für ihr Kunstwerk verbraucht. Auf der einen Wandseite der Unterführung erzählt ihre Bildergeschichte vom Flug eines Schmetterlings übers Land, durch die Stadt bis in den Weltall. Auf der anderen mutiert ein Fisch in ein Fabelwesen. Die Motive für die Wandgestaltung haben sie im vorigen Schuljahr jahrgangsübergreifend im Neigungskurs Kunst entwickelt. In rund 20 Stunden Arbeitszeit konnten sie ihr Werk von Dienstag bis Freitag realisieren.

„Aller guten Dinge sind drei“, sagte Kunstlehrer Krämer, der aufgrund des Eintritts in den Ruhestand die Aktion das letzte Mal begleitet hat. Sein Nachfolger, Philipp Starke, wird das Projekt an der Oberschule fortsetzen. Die Stadt gab für die Farbgestaltung rund 7000 Euro aus.

Von S.K.

17.08.2018
17.08.2018
16.08.2018