Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Umland Radebeul zählt Schlaglöcher
Region Umland Radebeul zählt Schlaglöcher
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
Jetzt kostenlos Testen Zur Anmeldung
11:43 26.03.2020
In Radebeul wird derzeit der Zustand der Straßen erfasst (Symbolbild). Quelle: dpa/Arno Burgi
Radebeul

Den aktuellen Zustand ihrer Straßen lässt die Stadt Radebeul derzeit erfassen. Im Auftrag der Stadtverwaltung ist die „TÜV Rheinland Schniering GmbH“ mit einem Argus-Messfahrzeug im Stadtgebiet unterwegs. Dieses erfasst digital zu allen Straßen Daten wie Bauweise, Längs- und Querneigung, Flickstellen sowie Risse und macht eine Vielzahl von Fotos.

„Diese erlauben eine detaillierte und objektive Gesamteinschätzung des Straßenzustandes“, teilte Stadtsprecherin Ute Leder mit. Die gesammelten Daten werden in das städtische Geoinformationssystem eingepflegt. Rund 104.000 Euro gibt die Lößnitzstadt für die Straßenzustandserfassung aus. Bereits 2008 und 2013 wurde das Straßennetz jeweils analog befahren und der Straßenzustand darauf aufbauend ausgewertet.

Von S.K.

Krasser Fall von Corona-Ignoranz in Pirna: Eine positiv auf das Virus getestete Händlerin hat ihren Laden einfach weiter geöffnet und damit ihre Kundinnen und Kunden gefährdet. Jetzt ermittelt die Staatsanwaltschaft wegen eines Verstoßes gegen das Infektionsschutzgesetz.

26.03.2020

Am Sonntag sollte der Nachfolger von Michael Langwald gewählt werden. Doch wegen Corona muss die Wahl verschoben werden. Der bisherige Amtschef wird deshalb wohl nun einige Monate länger im Amt bleiben, als er eigentlich geplant hatte.

26.03.2020

Die Coronakrise erschwert auch Lkw-Fahrern den Job. Nun hat sich Sachsens Wirtschaftsminister Martin Dulig für Verbesserungen an den Raststätten und Autohöfen eingesetzt.

25.03.2020