Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Umland Radebeul lädt zum 41. Grafikmarkt in die Elbesporthalle ein
Region Umland Radebeul lädt zum 41. Grafikmarkt in die Elbesporthalle ein
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
Jetzt kostenlos Testen Zur Anmeldung
13:51 02.11.2019
Seit fünf Jahren hat der Grafikmarkt in der Elbesporthalle seine Heimat. Wie 2018 auch kann an diesem Sonntag an mehr als 100 Ständen gestöbert, mit Künstlern geplauscht und gekauft werden. Quelle: Karin Baum
Anzeige
Radebeul

Am Sonntag lädt das Radebeuler Kulturamt wieder alle Freunde von Druckgrafik und Zeichnung in die Elbesporthalle Kötzschenbroda auf der Festwiese ein. Dort findet nun zum fünften Mal auf 900 Quadratmetern der Grafikmarkt statt. Von 10 bis 18 Uhr bieten mehr als 100 Künstler ihre Werke an Ständen an. Der Besucher kann un­ter Druckgrafiken, Collagen, Zeichnungen, Aquarellen, Scherenschnitten, Fotografien, Plakaten, Ka­lendern, Künstlerbüchern oder Postkarten wählen, die Preise variieren von einem bis zu 1000 Euro.

Dazu werden Arbeiten aus den Nachlässen verstorbener Künstler angeboten, so von Gunter Herrmann (1938-2019), Horst Hille (1941-2015) und von Gottfried Körner (1927-2015). Die Dresdner Malerin und Grafikerin Gudrun Trendafilov hat in diesem Jahr ein Grafikmarktplakat entworfen, welches auch in einer limitierten Auflage als Handdruck auf Bütten erworben werden kann.

Anzeige

Akteure aus der Kunst- und Kulturszene

Neben Stöbern, Plauschen und Kaufen können Besucher beim inzwischen 41. Grafikmarkt auch unmittelbar erleben, wie eine Grafik entsteht. In einer Malecke können Kinder oder Erwachsene selbst ihre Ideen in Kunst umsetzen. Weiterhin informieren die Stadtgalerie und deren Förderverein, die Redaktion des kulturellen Monatsheftes „Vorschau & Rückblick“, der Radebeuler Notschriftenverlag und andere Akteure aus der Kunst- und Kulturszene an eigenen Ständen über ihre Vorhaben.

Der Förderverein des In­ternationalen Wandertheaterfestivals bietet seine Sondereditionen des Wandertheaterweines an. Das Künstlercafé wird von dem Lommatzscher Maler und Grafiker Jochen Rohde gestaltet und lädt zu Kaffee und Kuchen ein. Herzhaftes findet der Besucher im Sportcasino über der Halle.

Die Elbsporthalle ist gut erreichbar mit Fahrrad, S-Bahn, Straßenbahn, Bus und Auto. Parkplätze befinden sich auf der Festwiese unmittelbar vor Ort. Der gesamte Präsentationsbereich ist barrierefrei mit Rollstuhl und Kinderwagen gut erreichbar.

Von Uwe Hofmann

Anzeige