Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Umland Weihnachtsmarkt in Kötzschenbroda abgesagt
Region Umland

Radebeul: Weihnachtsmarkt in Kötzschenbroda abgesagt

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:49 12.11.2021
Der Anger soll wie jedes Jahr samt Krippe, Figurenbaum und dem Lichterpfad geschmückt werden.
Der Anger soll wie jedes Jahr samt Krippe, Figurenbaum und dem Lichterpfad geschmückt werden. Quelle: Claudia Hübschmann/PR
Anzeige
Radebeul

Die Stadtverwaltung in Radebeul hat sich dazu entschlossen, die Adventszeit am Kötzschenbrodaer Anger angepasst an die aktuelle Coronalage zu gestalten. Der traditionelle Weihnachtsmarkt „Lichterglanz und Budenzauber“ findet deshalb nicht statt. Man könne die notwendigen Hygiene- und Vorsichtsmaßnahmen nicht verantwortungsvoll und im Respekt voreinander umsetzen, heißt es in der Mitteilung.

Stattdessen soll den anliegenden Gewerbetreibenden ermöglicht werden, im Freien vor ihren Geschäften kleine privat organisierte Adventsinseln anzulegen, um den Gästen adventliche Angebote zu unterbreiten.

Der Anger soll jedoch wie jedes Jahr samt Krippe, Figurenbaum und dem Lichterpfad als Ort der Ruhe und Besinnlichkeit geschmückt werden. An den ersten drei Adventswochenenden wird der Anger zudem verkehrsberuhigt. „So kann es uns gemeinsam gelingen, den diesjährigen Advent in Respekt und Verantwortung zu begehen“, sagt Oberbürgermeister Bert Wendsche (parteilos).

Von as