Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Umland Radebeul: CDU holt Maibaum-Fest im September nach
Region Umland

Radebeul: Maibaum-Fest findet im September auf dem Dorfanger statt

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:09 01.09.2021
Die Radebeuler CDU holt das Maibaum-Fest am Freitag in Kötzschenbroda nach.
Die Radebeuler CDU holt das Maibaum-Fest am Freitag in Kötzschenbroda nach. Quelle: Federico Gambarini/dpa
Anzeige
Radebeul

Zuletzt zierte der Maibaum viele Jahre den Dorfanger in Altkötzschenbroda, zuvor wurde er am Bahnhofsvorplatz aufgestellt. Die Christdemokraten des Stadtverbands Radebeul laden normalerweise die Bürger am Vortag des 1. Mai dazu ein, den mit Wappen bestückten Baum aufzustellen.

Nachdem diese Tradition aufgrund der Coronapandemie 2020 ausfallen und in diesem Jahr nur in abgespeckter Form ohne Feier stattgefunden hat, will die CDU das Verpasste nun Anfang September nachholen.

Tradition seit fast 30 Jahren

Die Inzidenz in Radebeul ist niedrig, darum steht dem nachträglichen Maibaum-Fest am Freitag nichts im Weg. Ab 16.30 Uhr gibt es auf dem Dorfanger vor dem Hotel „Goldener Anker“ traditionell Bratwurst und Getränke. „Wir freuen uns sehr, dass wir das traditionelle Maibaumfest, wenn auch in kleinerem Rahmen, jetzt nachholen können“, sagt CDU-Chef Werner Glowka.

Das tägliche DNN-Update als Newsletter

Die News aus Dresden, Sachsen, Deutschland und der Welt – von uns zusammengestellt täglich gegen 7 Uhr in Ihrem E-Mail-Postfach.

Mit meiner Anmeldung zum Newsletter stimme ich der Werbevereinbarung zu.

Seit fast 30 Jahren stellt der Stadtverband den Maibaum auf. Das würdigt auch die Partnerschaft zwischen Lößnitzstadt und St. Ingbert im Saarland. Vor 100 Jahren zählte der Ort noch zu Bayern, wo das Maibaum-Stellen seinen Ursprung hat.

Von SL