Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Umland Pirnaer Geibeltbad erhöht die Eintrittspreise
Region Umland Pirnaer Geibeltbad erhöht die Eintrittspreise
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
Jetzt kostenlos Testen Zur Anmeldung
12:46 25.02.2020
Ein Badegast springt im Geibeltbad vom Zehn-Meter-Turm ins Wasser. Quelle: dpa/Sebastian Kahnert
Anzeige
Pirna

Zum ersten Mal seit mehr als vier Jahren erhöht das Pirnaer Geibeltbad die Eintrittspreise. Ab 2. März müssen Besucher des Hallenbades einen Euro mehr pro Person bezahlen. Der Preis für den Besuch des Freibades erhöht sich um 50 Cent pro Person. Das teilten die Stadtwerke Pirna mit, die das Geibeltbad betreiben. Das Unternhehmen begründete die Erhöhung mit gestiegenen Personal- und Erhaltungskosten für das Bad.

Den Sommer-Sauna-Spartarif werde es auch in diesem Jahr geben, heißt es in der Mitteilung weiter. Während der Sommer- und Freibadsaison vom 16. Mai bis zum 13. September können Besucher demnach die Badehalle, die Sauna und das Freibad für 16 Euro pro Person ganztätig nutzen.

Anzeige

Tarifvertrag und soziale Leistungen für Mitarbeiter

Die Stadtwerke Pirna weisen darauf hin, dass die Eintrittspreise seit September 2015 stabil gewesen seien. Seitdem habe sich im Geibeltbad viel getan. So sei im Mai des vergangenen Jahres der Anbau für die neue Sauna-Ruhezone fertiggestellt worden. Für die Besucher habe das mehr Platz, eine ruhige und angenehmere Atmosphäre sowie rund 20 neue Ruhe- und Liegeplätze gebracht. Im Obergeschoss des Neubaus seien neue Büroräume und ein Pausenraum für die Mitarbeiter geschaffen worden.

Seit der Übernahme der Mitarbeiter des Geibeltbades durch die Stadtwerke Pirna Anfang 2018 kämen diese zudem in den Genuss des Tarifvertrages und der sozialen Leistungen der Stadtwerke.

Um die Servicequalität für die Gäste aufrechtzuerhalten, suche das Geibeltbad zurzeit geeignetes Personal, teilte der Betreiber mit.

Eintrittspreise und Stellenangebote: www.geibeltbad-pirna.de

Von DNN

Anzeige