Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Umland Pirna stoppt Einwohnerschwund
Region Umland Pirna stoppt Einwohnerschwund
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
09:33 16.10.2014

Konkret wählten 1747 Menschen Pirna zu ihrem neuen Wohnort, 1397 verließen die Stadt. Rund die Hälfte der Zuzügler sei aus Dresden gekommen, informierte Christian Flörke, Geschäftsführer der Stadtentwicklungsgesellschaft. Zirka 19 Prozent stammten aus dem Landkreis. Derzeit gibt es rund 38700 Pirnaer. Ihre Zahl soll in den nächsten Jahren wieder auf 40000 steigen.

Aus den Dresdner Neuesten Nachrichten vom 16.10.2014

S.K.

Gleich zweimal sind am Montag im Landkreis Sächsische Schweiz rechte Schmierereien aufgefallen. Ein Zeuge hatte der Polizei gemeldet, dass drei Jugendliche (15, 16, 17) im Bereich des Bahnhaltepunktes Pirna-Copitz an verschiedenen Stellen Hakenkreuze und Schriftzüge mit schwarzer Farbe angesprüht hatten.

15.10.2014

Am Dienstagabend gegen 23.15 Uhr stoppten Polizeibeamten einen auffälligen Radfahrer in Riesa. Bei einer Kontrolle auf der Heinrich-Schönberg-Straße stellte sich heraus, dass der Mann Cannabis bei sich hatte.

15.10.2014

Meißen. Am Mittwochmorgen gegen 6.30 Uhr kam es in der Nähe des Berufsschulzentrums an der Goethestraße in Meißen zu einem sexuell motivierten Übergriff auf eine 55-jährige Frau.

15.10.2014