Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Umland Öase Marsdorf lädt zur Bauwoche
Region Umland Öase Marsdorf lädt zur Bauwoche
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:22 24.08.2018
Im Vorjahr hat sich die Bauwoche in der Öase Marsdorf der Sanierung des 270 Jahre alten Wohnstallhauses gewidmet. in diesem Jahr geht’s um die Außenanlagen Quelle: Öase Marsdorf
Anzeige
Dresden

Die Öase Marsdorf lädt Freiwillige vom 27. August bis zum 2. September zur nächsten Bauwoche. Der 2016 gegründete Verein versammelt Enthusiasten des Landlebens aus Dresden und Umgebung. Ihnen geht es um die Wiederbelebung kleinbäuerlicher Strukturen, um den Erhalt von Natur, Ökosystemen und altem Handwerk. Seit der Vereinsgründung arbeiten die Unentwegten mit Hilfe Gleichgesinnter daran, den Vereinstreff – einen Hof mit einem 1748 errichteten Wohnstallhaus in der Marsdorfer Hauptstraße 71 – wieder zu ursprünglichem Leben zu erwecken. Das organisieren sie über Baueinsätze, Workshops und Kooperationen mit anderen Initiativen. Und

In den alljährlich ausgerufenen Bauwochen werden unter fachkundiger Anleitung Haus und Hof restauriert – vorrangig mit Lehm und Holz. Wer mitmacht, lernt viel über Baustoffe und alte Handwerkstechniken und kann in der Woche Kultur und Gemeinschaft genießen. Während es im vergangenen Jahr um die Sanierung des Hauses ging, sind in diesem Jahr die Außenanlagen dran, erklärte Vereinssprecher Valentin Richter. Dazu gehören eine überdachte Außenküche; eine Totholzecke als Schutzsphäre für Kleintiere; ein Dach über die mongolische Jurte; eine überdachte Außendusche sowie ein Backofen aus Lehm.

Anzeige

Wer in der am Montag startenenden Bauwoche dabei sein will, kann ab Sonntagabend anreisen. Für kostenfreie vegetarische/vegane Verpflegung ist gesorgt, Übernachtungsplätze gibt es – aber Isomatte und Schlafsack sind unentbehrlich.

http://www.oease.de/der-verein/

Von DNN