Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Umland Noble Karossen machen Station auf Schloss Wackerbarth
Region Umland Noble Karossen machen Station auf Schloss Wackerbarth
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:07 11.09.2019
Bei der Oldtimerschau auf Schloss Wackerbarth sind Automobile von vor 1945 zu sehen. Quelle: Carpixx/Schloss Wackerbarth
Radebeul

Oldtimer-Freunde kommen an diesem Sonntag ab 10 Uhr auf Schloss Wackerbarth auf ihre Kosten. Zum diesjährigen „Concours d’Élégance“ werden im Staatsweingut 40 legendäre Automobile aus der Zeit vor 1945 erwartet. Unter den Vorkriegswagen sind Modelle mit klangvollen Namen wie Benz Victoria, Rolls-Royce Silver Ghost, Mercedes 540 K oder Horch 951 A. Es handle sich um einige der ältesten in Deutschland je zugelassenen Fahrzeuge, von denen heute nur noch wenige Exemplare weltweit existieren, teilte Wackerbarth-Sprecher Martin Junge mit.

Zu den erwarteten Schmuckstücken in der Gartenanlage des Staatsweinguts gehört auch das Horch-Automobil 853, Baujahr 1937 (kleines Bild). Quelle: Carpixx/Schloss Wackerbarth

Den beliebtesten Oldtimer des „Concours d’Élégance“ 2019 sucht Schloss Wackerbarth auch dieses Jahr gemeinsam mit seinen Gästen. Neben einem Pokal und einer Urkunde erhält der Besitzer des Siegerwagens eine hochwertige Uhr von Mühle-Glashütte, die „Teutonia Sport II“, als Preis. Dieser erinnere an die traditionsreiche Verbindung des Unternehmens mit dem Au­tomobilbau. „Denn schon zu Beginn der 1920er Jahre wurden bei R. Mühle & Sohn Tachometer, Drehzahlmesser und Autouhren gefertigt“, informiert Junge. Die Oldtimershow stellt das Weingut gemeinsam mit dem Oldtimerexperten Werner Zinke und den Oldtimer-Freunden von Mühle-Glashütte auf die Beine.

Tickets für den „Concours d’Élégance“ sind auf Schloss Wackerbarth erhältlich. Der Eintritt kostet zwölf Euro für Erwachsene und sechs Euro für Kinder (7 bis 16 Jahre). Für Kinder im Alter bis sechs Jahre ist der Eintritt frei. Die Anreise mit öffentlichen Verkehrsmitteln wird empfohlen. Bei Vorlage eines entsprechenden Fahrscheins gibt es einen Rabatt in Höhe von einem Eu­ro auf den Eintrittspreis.

Von S.K.

Zum Start des nächsten Schuljahres sollen die Schüler der Pestalozzi-Oberschule in Pirna in ihr modernisiertes Gebäude zurückkehren. Schon seit 2017 lässt die Stadt Pirna die Einrichtung renovieren.

11.09.2019

Zum 15. Mal steigt am Wochenende das Schmalspurbahn-Festival. Auf der Strecke der Lößnitzgrundbahn sind wieder historische Lokomotiven und Waggons unterwegs.

10.09.2019

Damast war einst das zentrale Produkt, das in Großschönau den Leuten Lohn und Brot brachte. Heute ist im Deutschen Damast- und Frottiermuseum auch zu sehen, dass beim Amtsantritt eines Herrschers in Großschönau stets Großbestellungen für Damaste mit den neuen Insignien eingingen.

09.09.2019