Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Umland Neuer Chef für Nationalpark Sächsische Schweiz
Region Umland

Neuer Chef für Nationalpark Sächsische Schweiz

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:33 18.06.2020
Ulf Zimmermann leitet künftig die Nationalparkverwaltung. Quelle: Marko Förster
Anzeige
Waltersdorf

Der sächsische Umweltminister Wolfram Günther (Grüne) hat in der Umweltbildungsstätte Sellnitz des Nationalparks Sächsische Schweiz die Leistungen des scheidenden Leiters der Nationalparkverwaltung, Dr. Dietrich Butter, gewürdigt. Günther sagte: „Dietrich Butter hat mit großer naturschutzfachlicher Kompetenz und Führungserfahrung maßgeblich dazu beigetragen, den Nationalpark als weit über die Region hinaus wirkenden Schatz weiterzuentwickeln.“

Butter habe in einer Zeit zunehmender Nutzungsansprüche und Herausforderungen besonnen und klar agiert, so der Minister, der zugleich dem Nachfolger Ulf Zimmermann eine glückliche Hand, viel Freude und Erfolg wünschte. „Ulf Zimmermann bringt umfangreiche Erfahrungen aus großen Schutzgebieten und der touristischen Entwicklung mit, die gut in die Sächsische Schweiz passen.“

Anzeige

Bei der Gelegenheit hob Minister Günther hervor, welchen Beitrag die Nationalparkverwaltung zur touristischen Infrastruktur leiste: „Mindestens drei Millionen Gäste jährlich besuchen den drittkleinsten deutschen Nationalpark. Damit dies funktioniert, unterhält die Nationalparkverwaltung rund 500 Kilometer Wanderwege und rund 23 Kilometer Steiganlagen. Etwa 1 600 Wegweiser helfen der Orientierung und 110 Informationstafeln vermitteln wertvolles Wissen. Zugleich muss klar sein: Ein Nationalpark ist kein Freizeitpark – nirgendwo auf der Welt.

Lesen Sie auch

Von DNN