Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Umland Neue Eisenbahnstrecke Dresden-Prag: Basistunnel-Variante nimmt erste Hürde
Region Umland Neue Eisenbahnstrecke Dresden-Prag: Basistunnel-Variante nimmt erste Hürde
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:18 08.05.2019
Dresden

Die Bürgerinitiative Basistunnel nach Prag hat die erste Hürde genommen. Die von ihnen vorgeschlagene Trasse für eine neue Bahnstrecke zwischen Dresden und Prag, die einen Tunnelbau ab Heidenau bis hinter die Landesgrenze vorsieht, wird neben anderen, die teils eine offene Streckenführung vorschlagen, im sogenannten Raumordnungsverfahren auf ihre Eignung untersucht. Das Verfahren soll laut Landesdirektion Sachsen im September oder Oktober beginnen.

Dabei wird noch nicht über die Zulässigkeit und endgültige Gestaltung der neuen Eisenbahnstrecke entschieden. In dem Verfahren will die DB Netz AG lediglich anhand objektiver Kriterien die konkrete Trassenführung wählen und die Feintrassierung erarbeiten. Daran können sich auch Interessierte beteiligen. Dazu werden die Unterlagen in den vom Vorhaben berührten Gemeinden ausgelegt sowie im Internet veröffentlicht. Betroffene haben dann die Möglichkeit, ihre Hinweise und Anregungen an die Landesdirektion Sachsen zu richten. Die auf diese Weise festgelegte Trasse wird im Rahmen eines Planfeststellungsverfahrens durch das Eisenbahnbundesamt detailliert geprüft.

„Die Anwohner im Elbtal können mit Eröffnung der Eisenbahnverbindung Dresden-Prag auf eine Entlastung hoffen“, benennt Landrat Michael Geisler (CDU) den Hauptgrund für das Ausbauprojekt. „Politisch unterstütze ich eine Volltunnelvariante, weil sie den geringsten Flächenverbrauch und die niedrigste Lärmbelastung für die betroffenen Anwohner mit sich bringt.“

Von uh

Beim jüngsten Fahrradklima-Test hat die Stadt Radebeul schlecht abgeschnitten. Die Stadt unternimmt erste Schritte, um die Situation für Radfahrer zu verbessern.

07.05.2019

Sommelier Jens Pietzonka hat sich in Dresden längst einen Namen gemacht. Einen Monat lang bietet er nun Weine und Sekte aus Sachsen und dem Gebiet Saale-Unstrut in einem leeren Ladenlokal in Radebeul an. Ein Versuch – und der hat auch mit dem Dürresommer 2018 zu tun.

08.05.2019

Zu Beginn der Woche haben sich Scherzbolde einen Spaß erlaubt und Seifenmittel in das sprudelnde Wasser der Fontänen-Anlage am Pirnaer Friedenspark gekippt. Die Wasserspiele musste daraufhin abgestellt werden, die Reinigung wird Kosten und Mühe in Anspruch nehmen.

07.05.2019