Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Umland Nächster Festungslauf am Königstein erst im August 2021
Region Umland

Nächster Festungslauf am Königstein erst im August 2021

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
09:51 19.08.2020
Läufer beim Festungslauf am Königstein (Archivbild von 2010). Quelle: Marko Förster
Anzeige
Königstein

In diesem Jahr wird der wegen Corona bereits verschobene Sparkassen-Festungslauf am Königstein nicht mehr nachgeholt. Die Läufer aus ganz Deutschland und dem Ausland können erst wieder am 13. August 2021 zur 17. Auflage an den Start gehen. Das hat Gesamtorganisationsleiter Jens Dzikowski vom Kreissportbund Sächsische SchweizOsterzgebirge mitgeteilt.

Startgebühren können zurückerstattet werden

Ursprünglich war der 16. Festungslauf für den 7. August 2020 geplant gewesen. Wegen der Pandemie und den aktuellen Hygiene-Auflagen hatten die Organisatoren diesen Termin jedoch absagen müssen.

Der nun für den Sommer 20201 geplante, 9,4 Kilometer lange Lauf hinauf zum Königsteiner Festungsplateau wird zugleich ein Wertungslauf für den „Lichtenauer Sachsen Cup 2021“ sein. Angedacht ist außerdem, dass die 17. Auflage zusätzlich ebenfalls ein Wertungslauf der Bezirksrangliste Dresden 2021 sein könnte. Einen Antrag dafür haben die Organisatoren bereits eingereicht.

Mehr Infos zu Corona in Dresden und der Region

Die Neuinfektionszahlen sind seit Wochen niedrig, doch Corona ist weiterhin ein Thema. Die wichtigsten Texte und weitere Überblicksartikel zum Thema:

Aktuelle Texte

 Der Gesamtüberblick

Die Sportler, die sich trotz der Corona-Krise für den Festungslauf 2020 angemeldet hatten, bekommen auf Wunsch ihre Startgebühren zurück, versicherte der Kreissportbund. Möglich sei es jedoch auch, dass die Startgebühr dann gleich für 2021 gilt. Gemeldete Teilnehmer können sich ihrem Wunsch entsprechend per E-Mail an die Organisatoren wenden: festungslauf@jens-dzikowski.de.

Von DNN