Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Umland Moritzburg lädt zum Abfischen
Region Umland Moritzburg lädt zum Abfischen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:36 26.10.2019
Mitarbeiter der Teichwirtschaft Moritzburg holen am Wochenende wieder prall gefüllte Netze mit Karpfen aus dem Schlossteich. Quelle: Martin Förster/PR
Moritzburg/Reinhardtsgrimma

Feuchtfröhlich geht es am Wochenende wieder rund um den Schlossteich in Moritzburg zu. Dorthin wird zum traditionellen Fisch- und Waldfest eingeladen, dessen Höhepunkt wie immer die Fischzüge (Sa./So. 9/11/13/15 Uhr) sind. Geboten wird ein buntes Programm mit Klassikern wie der Fischversteigerung mit Entertainer Alf Mahlo (Sa./So. 15.30 Uhr) und dem Schaukochen mit Daniel Fischer an beiden Tagen ab 12 Uhr. Neu ist die Bespielung der Schlossterrasse, wo Biergarten, historisches Karussell und eine Fotobox locken. Dazu sind dort Stelzenläufer, Prinz, Frau Holle und zwei flotte Schwestern unterwegs und sorgen die Band Krambambuli und die Parforce-Hornbläser aus Moritzburg für Musik. Der forstliche Teil des Fests findet wie gewohnt auf dem Schlossparkplatz mit Bogenschießen, Wild-Schaukochen und dem vielbesuchten Pilzberatungsstand statt.

Abgefischt wird auch anderswo in der Region: In Reinhardtsgrimma leert Pächter Jürgen Weidig den Dorfteich. Von 9 bis 15 Uhr können Fische direkt bei ihm gekauft werden.

Von uh

Schon länger sind Planer mit der Frage beschäftigt, wie sie dem Lößnitzbach in Serkowitz ein neues Flussbett geben können. Das alte ist nach mehreren Starkregen und Hochwassern marode. Jetzt gibt es einen Vorzugsvariante für einen neuen Verlauf.

24.10.2019

Mediziner des Radeberger Krankenhauses und des Dresdner Uni-Krebszentrums arbeiten schon länger zusammen. Nun haben sie einen Kooperationsvertrag geschlossen. Davon sollen vor allem die Patienten in Radeberg profitieren.

24.10.2019

Seit Monaten schwelt der Streit darüber, ob Langzeitsparverträge ordnungsgemäß verzinst worden sind. Nun ziehen die Verbraucherschützer vor Gericht. Es geht dabei um beträchtliche Summen. Auch die Ostsächsische Sparkasse ist im Visier.

24.10.2019