Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Umland Mit zahlreichen Feiern wird in der Region der Wonnemonat Mai begrüßt
Region Umland Mit zahlreichen Feiern wird in der Region der Wonnemonat Mai begrüßt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:11 30.04.2019
Hier geht eine Hexe in Flammen und Rauch auf – Großes Spektakel beim Walpurgisfeuer in Graupa. Quelle: Daniel Förster
Anzeige
Region

Mit Walpurgisfeuern, Tanz und Maibaumstellen begrüßen zahlreiche Kommunen den Wonnemonat Mai. Hier einige Veranstaltungstipps in der Region:

Zum Maibaumfest am 1. Mai auf dem Dorfanger Altkötzschenbroda begrüßt die Radebeuler CDU Sachsens Ministerpräsidenten Michael Kretschmer. 14 Uhr wird vor dem Hotel „Goldener Anker“ ein Maibaum aufgestellt. Die Kindertanzgruppe der Grundschule Naundorf und die Artisten des Kinderzirkus Sanro zeigen ihr Können. Die 10. Klasse der Oberschule Kötzschenbroda sorgt für das Kuchenbuffet.

Anzeige

Mit einer „großen Schlagernacht“ tanzt Pirna am heute Abend in den Mai. Um 17 Uhr geht die Feier auf den Altstädter Elbwiesen los. Die Feuerwehr stellt um 19 Uhr den Maibaum auf. Ab 21 Uhr steht Schlagersternchen Sophia Venus aus Lohmen auf der Bühne und präsentiert ihren neuesten Titel. Zuvor sorgt Robert König mit seiner Roland-Kaiser-Double-Show für Stimmung. Zu späterer Stunde wird Frank Lukas singen. Das Fest geht am 1. Mai um 11 Uhr mit Frühschoppen und Musik weiter. Für junge Besucher stehen Bungee-Trampolin, Kinderseilgarten, Kletterturm und ein Karussell bereit.

In Heidenau übernehmen am 30. April die Hexen wieder das Zepter. Rund um das Walpurgisfeuer auf dem Festplatz an der Elbstraße bieten zwölf stilecht gekleidete und geschminkte Akteure vom Heidenauer Hexenclub zwei eigens kreierte Tanzshows, die 20 Uhr und 21 Uhr beginnen. Bereits um 19 Uhr entfacht die Feuerwehr das Hexenfeuer. Bis Mitternacht gibt es Musik.

Eine knapp fünf Meter hohe und aus Reisig gebaute Hexe wird am heutigen Dienstagabend in Graupa den Flammen übergeben. Auf der Festwiese im Schlosspark wird sie ihr Schöpfer, Klaus Dippe, um 19 Uhr entzünden. Ab 20 Uhr bis 1 Uhr steht Tanz im Festzelt auf dem Programm.

Die Freiwillige Feuerwehr und die Gemeinde Weinböhla laden am 30. April um 18.30 Uhr zum traditionellen Maibaumstellen auf den Rathausplatz ein. Im Anschluss kann bei Musik, Bratwurst und Bier in den Mai gefeiert werden. Die Veranstaltung moderiert der Sportreporter Gert Zimmermann.

In Meißen findet am 30. April (17-1 Uhr) und 1. Mai (11-19 Uhr) zum 11. Mal das Albrechts-Burg-Fest statt. Höhepunkte sind neben buntem Markttreiben auf dem Domplatz Abendkonzerte mit „Tanzwut“ und „Pampatutti“ in der Walpurgisnacht, Drachenshow mit „Fangdorn“, Gaukler und Ritterkämpfe. Eintritt am Dienstag: 15, ermäßigt 10 Euro; am Mittwoch: 10, ermäßigt fünf Euro. Mehr Infos unter www.suendenfrei.de.

Von Daniel Förster und Silvio Kuhnert