Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Umland Mit dem VVO nach Böhmen
Region Umland Mit dem VVO nach Böhmen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:41 15.03.2018
Das Elbe-Labe-Ticket kann auch in der Nationalparkbahn verwendet werden. Quelle: Neumann/PR
Anzeige
Dresden

Ab dem 1. April gibt es ein neues Tagesticket für Fahrten zwischen dem Verkehrsverbund Oberelbe (VVO) und dem Verkehrsverbund des Bezirks Ústí nad Labem (DÚK). Eine Familientageskarte, gültig für zwei Erwachsene und vier Schüler bis zum 15. Geburtstag, ergänzt das bisherige Angebot für Einzelreisende, Gruppen bis fünf Personen und Fahrräder. Alle Tickets gelten in beiden Verkehrsverbünden in S-Bahnen und Regionalzügen, Bussen, Straßenbahnen und auf den meisten Fähren. Zudem werden die Regeln für Elbe-Labe-Tickets an die für Tageskarten im VVO angepasst.

„Im vergangenen Jahr wurden auf beiden Seiten der Grenze rund 30.000 Tickets verkauft“, erläutert Dresdens Oberbürgermeister Dirk Hilbert. „Während Böhmen zum Wandern immer beliebter wird, punktet Dresden mit Shopping und Kultur.“ Ebenfalls neu: Ab 1. April fahren auf das Elbe-Labe-Ticket für einen Erwachsenen kostenfrei zwei Schüler bis zum 15. Geburtstag mit. Das Elbe-Labe-Ticket kostet für Einzelreisende 18 Euro, für Familien 25,50 Euro, für Gruppen bis fünf Personen 37,50 Euro und pro Fahrrad 4 Euro.

Anzeige

Der VVO und der DÚK sind über zwei Eisenbahnverbindungen, vier Buslinien und eine internationale Fährlinie miteinander verbunden. Einen umfassenden Überblick geben der deutschsprachige Flyer „Mit dem Elbe-Labe-Ticket nach Böhmen“ und der Flyer „Jízdenka Labe-Elbe do Saska“ in tschechischer Sprache. Die Flyer sowie weitere Informationen gibt es bei allen Verkehrsunternehmen im VVO und im DÚK, unter www.vvo-online.de und unter der Nummer 0351/852 65 55.

Von cg