Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Umland Landrat Steinbach übernimmt neuen Job in Berlin
Region Umland Landrat Steinbach übernimmt neuen Job in Berlin
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
19:04 28.11.2019
Landrat Arndt Steinbach. Quelle: Silvio Kuhnert
Meißen

Der Landkreis Meißen muss einen neuen Landrat suchen. Denn auf Amtsinhaber Arndt Steinbach (CDU) wartet eine neue Aufgabe. Der 51-Jährige wechselt in die Geschäftsführung des Kommunalen Schadensausgleichs (KSA) der Ost-Länder. Der Verwaltungsrat des kommunalen Versicherers hat ihn mit 100 Prozent zum Nachfolger von Bernd Kathe gewählt, der Ende nächsten Jahres in Rente geht. Die Entscheidung wurde auf der KSA-Mitgliederversammlung in Erfurt verkündet. Ab 1. Dezember 2020 arbeitet Steinbach in Berlin.

Für die rund 200 000 Einwohner des Landkreises Meißen bedeutet dies, dass sie noch vor der nächsten regulären Landratswahl im Jahr 2022 an die Wahlurne gerufen werden. Ein Termin steht noch nicht fest. Laut Sächsischer Landkreisordnung muss die Wahl eines Kreischefs jedoch „spätestens sechs Monate nach Freiwerden der Stelle“ erfolgen.

Von DNN

Auf der Baustelle Meißner Straße in Radebeul-Ost ist das erste neue Gleis betriebsbereit. Damit können die Straßenbahnen der Linie 4 ab 30. November 2019 wieder bis Weinböhla rollen.

28.11.2019

Die beiden Kommunen Coswig und Weinböhla sollen mehr Lärmschutz bekommen. Die Deutsche Bahn plant den Bau von Schallschutzwänden entlang der Bahnstrecke Dresden-Berlin. Sie sind zusammenaddiert mehrere Kilometer lang.

27.11.2019

Am ersten Adventwochenende verwandelt sich Schloss Wackerbarth in eine Märchenwelt. Das Staatsweingut und die Landesbühnen Sachsen laden in Radebeul zum Lichterfest ein.

27.11.2019