Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Umland Kreistag Pirna beschließt Erhöhung der Taxipreise
Region Umland Kreistag Pirna beschließt Erhöhung der Taxipreise
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
Jetzt kostenlos Testen Zur Anmeldung
09:54 18.12.2019
ARCHIV - Ein Taxischild spiegelt sich am 04.05.2012 in Stuttgart (Baden-Württemberg) in einem Autodach. Foto: Franziska Kraufmann/dpa (zu lsw Meldung: «Taxizentrale» vom 30.04.2015) +++(c) dpa - Bildfunk+++ Quelle: dpa
Anzeige
Pirna

Wer ab 1. Februar 2020 im Landkreis Sächsische Schweiz-Osterzgebirge in ein Taxi steigt, muss mehr Geld einstecken. Der Kreistag in Pirna hat eine Erhöhung des Taxitarifs beschlossen. Es gab nur eine Gegenstimme. So steigen die Preise durchschnittlich um 10,5 bis elf Prozent.

Für die ersten beiden Kilometer in einem Normaltaxi müssen Fahrgäste künftig tagsüber zwischen 6 und 22 Uhr 2,60 Euro bezahlen, nachts sind es 2,70 Euro. Jeder weitere Kilometer verteuert sich jeweils auf 1,90 Euro. Hinzu kommt der Grundtarif – jener Betrag, den das Taxameter anzeigt, sobald der Motor anspringt. Der bleibt tagsüber mit 3,50 Euro konstant, erhöht sich aber nachts um 20 Cent auf 3,70 Euro.

Anzeige

Als Grund für die Preisanhebung wird der gestiegene Mindestlohn genannt: Taxiunternehmer müssen ab Januar 2020 ihren Fahrern einen Mindeststundenlohn von 9,35 Euro zahlen.

Im Landkreis sind aktuell 54 Taxiunternehmer ansässig. Davon sind 22 genossenschaftlich organisiert. Für sie sind im Kreisgebiet insgesamt 110 Fahrzeuge unterwegs.

Von DNN

Anzeige