Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Umland Internationaler Sommerferienkurs für sorbische Sprache und Kultur
Region Umland Internationaler Sommerferienkurs für sorbische Sprache und Kultur
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
Jetzt kostenlos Testen Zur Anmeldung
10:17 31.01.2020
Die Sprache und die Kultur der Sorben kann man im Sommer wieder in einem Ferienkurs kennenlernen. Quelle: Daniel Schäfer/dpa-Zentralbild/
Anzeige
Bautzen

Neben Unterricht mit Sprachübungen für Anfänger und Fortgeschrittene sind Vorlesungen und Spezialkurse zu Themen der Sprachwissenschaft, Geschichte, Kulturgeschichte und Volkskunde geplant. Außerdem stehen Exkursionen zu kulturhistorisch bedeutsamen Orten der Lausitz sowie Begegnungen mit sorbischer Kultur und ihren Künstlern auf dem Programm. Ein Kompaktkurs Niedersorbisch/Wendisch in der Niederlausitz wird in diesem Jahr zudem durch die Schule für Niedersorbische Sprache und Kultur in Cottbus angeboten.

Teilnehmer aus 13 Nationen

Bei der letzten Sommerkurs-Auflage in Bautzen im Jahr 2018 nahmen den Angaben nach Menschen aus 13 Nationen teil. Das Sprachlern-Angebot organisiert das Sorbische Institut alle zwei Jahre.

Anzeige

An den bisherigen Fortbildungen nahmen mehr als 500 Professoren, Dozenten, Studenten, Journalisten und Übersetzer aus 30 Ländern teil. Die Anmeldung ist ab sofort möglich. Nach offiziellen Schätzungen bilden etwa 60 000 Menschen heute das Volk der Sorben und Wenden in der sächsischen Oberlausitz und die brandenburgischen Niederlausitz.

Von RND/dpa

Das Landesamt für Straßenbau und Verkehr (Lasuv) will eine Alternativroute für Radfahrer zur Staatsstraße 81 zwischen den Moritzburger Ortsteilen Dippelsdorf und Auer schaffen. Die Behörde informierte auf DNN-Anfrage über den genauen Verlauf.

30.01.2020

Zum Auftakt der neuen Reihe „Komödianten-Kosmos“ am Theater in Meißen stand Tom Pauls Rede und Antwort. So wurde Pauls gefragt, was er sich denn so wünschen würde, wenn er „Jeannie der Flaschengeist“ wäre: Dass in Deutschland endlich wieder „gesunder Menschenverstand einzieht“

29.01.2020

Im Pirnaer Stadtrat kommt es zu einem Fraktionswechsel. Stadtrat André Liebscher ist aus der Fraktion „Pirna kann mehr – Blaue Wende/Pirnaer Bürgerinitiativen“ aus- und in die Fraktion „Freie Wähler - Wir für Pirna“ eingetreten.

29.01.2020