Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Umland Historisches Drahtseilwerk in Königstein abgerissen
Region Umland Historisches Drahtseilwerk in Königstein abgerissen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:17 09.10.2019
Der Freistaat lässt den alten Fabrikkomplex am Elberadweg komplett dem Erdboden gleichmachen. Quelle: Daniel Förster
Königstein

Statt eines vielseitig nutzbaren, regionalen Tourismus-, Freizeit- und Veranstaltungszentrums hat die Sächsische Schweiz ein historisches Gebäude weniger und eine Brachfläche mehr. Das Historische Drahtseilwerk am Elbufer zwischen Königstein und Bad Schandau wurde im Auftrag des Freistaats Sachsen in den vergangenen Tagen endgültig abgerissen.

Trotz zahlreicher Bemühungen und eines monatelangen Schriftwechsels mit allen Beteiligten konnte die Projektgruppe „ Altes Drahtseilwerk“ die verantwortlichen Vertreter von Freistaat, Landkreis und Stadt nicht davon überzeugen, dass eine Nutzung als naturnahes Tourismus-, Freizeit und Veranstaltungsprojekt sinnvoller ist als ein teurer Abriss auf Kosten des Steuerzahlers.

Das alte Drahtseilwerk verfiel seit Jahren und bot den Einwohnern und Urlaubern keinen schönen Anblick. Eigentümer der Industriebrache ist der Freistaat Sachsen. Vor knapp einem Jahr hat sich eine Projektgruppe gegründet, die das Gebäude und das Grundstück am neuen Elberadweg erhalten und nutzen will. Das ehemalige Drahtseilwerk im Elbsandsteingebirge sollte schrittweise zu einem multifunktional nutzbaren, regionalen Tourismus-, Freizeit- und Veranstaltungszentrum um- und ausgebaut werden, war die Idee der Projektgruppe um Christian Jäger.

Von Daniel Förster

In Weinböhla möchte das Lasuv die Fahrbahn auf der S 80 zwischen Brückenstraße und Forststraße erneuern. Zuvor bringt die Gemeinde den Gehweg auf beiden Seiten der Fahrbahn in Schuss und schließt Lücken.

09.10.2019

Ob die Stadtumfahrung weiter gebaut wird, ist unklar. Es hapert an Fördermöglichkeiten. Grünes Licht gab der Stadtrat für die Sanierung des Windbergdenkmals.

08.10.2019

„Ich und Du“ feierte im Studiotheater der Landesbühnen Sachsen Premiere. Zu Beginn stimmte noch alles: die Fantasie wird herausgefordert, die Geschichte ist gut erzählt ist und die Gestalten besitzen Charakter. Im Verlauf tauchen aber Fragen von Spannung und Abwechslung auf.

08.10.2019